Clickerforum

Sonstiges => Bastelecke => Thema gestartet von: Kobold am 02. März 2010, 22:57:22

Titel: Flecht-Sachen
Beitrag von: Kobold am 02. März 2010, 22:57:22
Hallo ihr,

also ich hab auf den Tipp in den Links zum einkaufen hin, die Flechtzügel-Seite angeschaut und bin total begeistert!!!  :dops: :dops: :dops:

Also ich würde das gerne selber basteln als zu kaufen. (v.a. das Sidepull-Nasenband + Teile fürs Kopfstück)

Hat jemand von euch Anleitungen zu sowas? Flechttechniken, Abschlussknoten, ....

Oder meint ihr, ich kann einfach der Frau von der Seite mal schreiben? Aber eigentlich will sie damit ja Geld verdienen :-\

Liebe Grüße, Julia
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: krümelzwerg am 06. März 2010, 15:28:10
Oh, da würde ich aufpassen. Da gabs in der Vergangenheit im Reitforum mal Ärger wenn ich das richtig im Kopf habe.

Eine Flechttechnik ist denke ich auch die, woraus diese rundgeflochtenen Armbändchen geflochten sind.

Aber  gerade bei den Stirnbändern etc. wäre ich vorsichtig weil die sind denke ich einen Eigenkreation.
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Kobold am 06. März 2010, 18:41:29
Ah, okay! Danke für die Info!
Ja ich will da ja echt kein Ärger machen. Vielleicht tüftel ich einfach selber mal ein bisschen rum.
Wills ja auch nicht verkaufen, sondern nur für mich und des Gerne-selber-bastelns wegen ;)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Gullveig am 29. März 2010, 14:29:40
Die Flechttechniken sind eigentlich ziemlich einfach.
Man muß sich nur die versch. Muster genau angucken und bißerl rumprobieren und dann kann man so ziemlich jedes Muster entschlüsseln. Wenn Du Hilfe brauchst, darfste gerne fragen.

Hier kann man die Muster auch gut erkennen: http://www.flecht-werk.de/index.html .

Ich muß mich jetzt auch nur noch für Farben entscheiden und dann bastele ich mir auch ein Fliegenstirnband, Zügel und ein Führstrick. Freu mich schon riesig, auch, wenn ja so Bastelarbeiten eher was für die kalte, dunkle Winterzeit sind.

Dort nachfragen bzgl. Flechttechniken und Verkaufsquellen für Reepschnüre bringt auch nicht so viel, das habe ich auch bereits im Reitforum gelesen. Auf der Homepage der Verkäuferin stehen diesbezüglich auch einige Kommentare.
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Kobold am 11. April 2010, 12:41:13
Danke Gullveig! Mit den Fotos auf der Flecht-Werk seite hab ich jetzt beinahe alle Techniken rausbekommen.

Was für Schnur verwendest du denn? Ich finde im Internet nur die Grundfarben oder so Kletterseil-bunte. Hast du einen Tip wo es richtig schöne gibt?

Ich bastel auch super gerne (auch im Sommer  :cheer: )
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Gullveig am 12. April 2010, 23:29:34
Hi Kobold,

ich habe bis jetzt auch erst die versch. Flechtmuster entschlüsselt... die sehen immer komplizierter aus als sie in Wirklichkeit sind  8) und bis jetzt konnte ich mich noch nie zu einer endgültigen Farbauswahl durchringen  :confused:.

Flechtschnüre habe ich bis jetzt noch keine gekauft, werde aber diese wegen der besseren Farbauswahl entweder hier

www.schwarzwald-ranch.de

oder hier bestellen

www.wanderreitladen.de .

Die Seile, die es im Baumarkt gibt, finde ich auch nicht überzeugend, und Seile aus dem Sportbedarf sind eben meistens gemustert, das finde ich auch nicht schön, wenn man mehrfarbige Sachen basteln möchte  :-X.

Und ich habe auch noch ne Meeeeeeeeeeeenge Bastelideen für lange, warme Sommerabende und eben nicht für schlottrig kalte, sich einmummelnde, kaminknisternde Winternachmittage  :dops:.
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Kobold am 03. Mai 2010, 23:18:38
Ich habe mir jetzt langsam mal gedanken gemacht welche Farben ich nehmen werde ;-) (Das dauerd  :lol: )

In welcher Stärke würdest du denn die Schnüre bestellen? 1,5mm wird zu dünn sein, oder?
Aber 3 oder 4mm weiß ich jetzt gar nicht, was ich nehmen würde...

Hast du schon einen Plan, wie du die Abschlüsse machst? Also ich werde für Zügel so Schiffchenschnallen nehmen. Aber bei Stirnriemen und einem Nasenband für ein Sidepull hab ich noch gar keine Ahnung, wie ich das befestigen soll am Ende. Ideen?
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Gullveig am 10. Mai 2010, 00:49:20
Sooo... ich hab mir mittlerweile die Schnüre bestellt... 3 mm dick... und ich find sie ein wenig dünn und "lommelig"...

Ich muß sie aufjedenfall doppelt nehmen. Für ein einfaches , flach geflochtenes Stirnband brauche ich also 5 Stränge à 2 Schnüre, damit es nicht zu dünn wird.

Als Abschluß nähe ich alle Schnüre zusammen und fackele die Enden ab, damit sie nicht ausfransen.

Weil man also recht viel Material verbraucht und das Flechtresultat irgendwie nicht richtig "stramm" wird, beschränke ich mich auch auf Stirnbänder. Alles, wo Zug drauf kommen kann wie Zügel oder Stricke werde ich leider nicht machen, da ich auch bei fertig gekauften Stricken es nicht leiden mag, wenn die so hohl und nachgiebig sind.
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Dani am 18. September 2010, 14:15:00
Guckt mal beim Segel- bzw. Bootsbedarf. Dort gibt es ganz viele verschiedene Seile und Bücher über "Fancy-Work". Dort gibt es auch viele Techniken, wo sich die fertigen Arbeiten nicht dehnen.  ;)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 09. September 2011, 13:54:24
Sooo.... auch wenn das Thema schon lange unbeantwortet ist, melde ich mich als Neuankömmling und Hobbyflechter auch mal zu Wort...  :cheer:
Ich flechte schon seit längerem - hauptsächlich Zügel, egal ob rundgeflochten oder flachgeflochten.
Ich flechte für mich, für Freunde und auch auf Bestellung.  :dops:
Meine Seile bestelle ich bei schwarzwaldranch.de, 4mm dicke.
Bei runden Zügeln flechte ich dann normal mit 8 schnüren, manche wollen extra dünne, für die dann mit 6 und wenn jemand dickere möchte, dann auch mit mehr.  8)

Wenn ihr Fragen habt, Zügel bestellen wollt oder was auch immer habt, dann schreibt mich gerne an, oder plaudert hier im Beitrag mit.

LG Carina
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Bettina am 11. September 2011, 23:46:39
Ich will eigentlich keine Flechtzügel, aber ich würde trotzdem gern mal ein Foto deiner Arbeit sehen, wenn das geht? *liebkuck*  :rotw:
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 16. September 2011, 10:36:04
Das lässt sich bestimmt einrichten... :-)
(bloß habe ich noc nicht kapiert, wie das mit den Bildern einfügen funktioniert... :rotw: :tuete: :willwill: :bitte2:)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Bettina am 16. September 2011, 10:42:30
Kein Problem... :D
Die musst du wo hochladen (schau mal hier (http://www.clickerforum.info/index.php?topic=476.0), da gings schon mal drum) und am besten sind die Fotos nicht zu groß (gibt aber auch seiten, die das automatisch verkleinern).

Den Link, den du dort bekommst, musst du hier in die IMG-Klammern einfügen. [img]Hier die Bildadresse.[/ img] (Die Klammern kriegst du oben über das kleine Bilderrahmensymbol neben der Weltkugel da.)

BIn schon gespannt! :dops:
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 16. September 2011, 12:47:01
okay.... hört sich ja nicht so schwer an...  8)
Das krieg bestimmt selbst ich auf die Reihe...
Musst dich aber noch etwas gedulden, weil ich momentan nicht mit meinem PC arbeiten kann, auf dem sind aber meine Bilder drauf.  :'(
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: prigal am 23. September 2011, 13:17:34
Gibts hier jemanden der mir 2 Nasenriemen flechten könnte?
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 23. September 2011, 13:46:50
Huhu...
wie genau willst du sie denn haben? dünn geflochten? Mit wievielen Schnüren? Welche Länge, welche Farbe und soll es ein bestimmtes Muster sein
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: prigal am 26. September 2011, 08:44:50
Huhu...
wie genau willst du sie denn haben? dünn geflochten? Mit wievielen Schnüren? Welche Länge, welche Farbe und soll es ein bestimmtes Muster sein

Eher dick geflochten für die sensiblen Näschen von meinen beiden Bombern :cheese: - Farben einmal royalblau und einmal helles moosgrün (wie auch immer die aussieht weil ich krieg die Schabracke in dieser Farbe). Die Länge müßte ich noch abmessen aber sollte für Kaltblut sein. Bestimmtes Muster muß eigentlich nicht sein - hab halt auf die www.flechtzuegel.de - HP mal geschaut und das rund geflochtenen würde mir ganz gut gefallen. Ansonsten werde ich es wohl eh dort bestellen wenn hier niemand Lust dazu hat :)


Link repariert. Gruss, Esther
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 05. Oktober 2011, 08:59:14
Das dürfte kein Problem sein. :-)
Royalblau hab ich zuhause. Kann ja mal flechten, dann schauen, ob ich das i-wie hier hochgeladen bekomme u. dann kannst dus dir anschauen. ;-)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 05. Oktober 2011, 10:53:50
Hier mal ein paar Beispielfotos meiner Flechtsachen:

Hier trägt Quarter-Hafi-Mix Stute Romi offene Zügel in den Farben rot-braun-grau:
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/eal8uh9qkvb5w7a3nht1ml08p.jpg)

rundgeflochtene Zügel in schwarz-beige in Nahaufnahme:
(http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/ldyzkzgvebgn4ae6mlb4i0cp1.jpg)

versch. Muster u. Farben, die beiden mittleren stehen zum Verkauf (1x rosa-weiß flachgeflochten, 1x hellgrün-dunkelgrün-gelb, beides Ponygröße:
(http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/mepgr3n1wsmw1pjhzr8g4tyxa.jpg)

Die schwarz-beigen Zügel in der Gesamtansicht:
(http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/wem25doc5qhjadcdar9t3jh76.jpg)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: prigal am 05. Oktober 2011, 12:02:12
Kannst Du die Nasenriemen auch dicker flechten? Durchmesser hätte ich mir ca. 2-3cm vorgestellt und halt relativ fest damit nichts nachgibt. Bin gespannt auf Dein Ergebnis:-)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 05. Oktober 2011, 12:07:11
Ja klar, kein Problem...  :)
Soll ich rein royalblau machen, oder auch ein Schnürchen schwarz oder hellblau mit einflechten?!

(keine Angst, ich flechte ihn nur so als Beispiel, wenn er dir dann nicht gefällt, kann ich ihn ja selber benutzen oder weiterverkaufen.  :))
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: prigal am 05. Oktober 2011, 15:01:01
Hm, schwierige Entscheidung - ich laß mich einfach überraschen. Gedacht ists für meinen Tiger also bunt ist der schon zu genüge :cheese: Brauchst Du irgendwelche Masse?
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 05. Oktober 2011, 21:39:57
Okay, dann mach ich einfach mal. :)
Die Länge wäre ganz gut und wie willst du die Enden? zum Einschieben an die Trense? Wie breit sind die Riemen?
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: prigal am 06. Oktober 2011, 08:44:42
Muß ich Dir heute abend abmessen - am besten glaub ich am Ende mit Ringen. Vorher muß ich mir aber nochmal das Zaumzeug anschau wie es zum befestigen geht. Da schick ich Dir dann ein PM :cheese:
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 06. Oktober 2011, 09:13:40
Kannst deine Zäumung ja auch mal fotografieren, dann kann ichs mir besser vorstellen. :D

Muss mal gucken, wie ich das dann mach :D
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 12. Oktober 2011, 12:01:48
Hey, hast du mal gemessen? :)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 20. Oktober 2011, 12:57:05
Hey Birgit...
Ich habe dich nicht vergessen, ich habe nur keine Ringe mehr vorrätig und warte grad auf die Lieferung. ;)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: prigal am 22. Oktober 2011, 14:22:30
Hey Birgit...
Ich habe dich nicht vergessen, ich habe nur keine Ringe mehr vorrätig und warte grad auf die Lieferung. ;)

Kein Stress, es eilt nix:-)
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 08. November 2011, 08:38:47
Ich häng mich gleich mal an. Ich möchte mir aus Biothane ein zweites Zaumzeug basteln, allerdings für ein Sidepull. Und dafür bräuchte ich auch so einen geflochtenen dicken Nasenriemen!
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 09. Februar 2012, 12:49:31
Äh Birigt...  :rotw: Ich hab dann jetzt endlich mal Ringe... Also wenn du willst, kann ich bald mal loslegen, falls du noch was brauchst.  :lol:

Ich habe für meinen Kleinen vorgestern auch mal was geflochten... Hab schon lange nix mehr gemacht und dementsprechend waren die Krämpfe in meinen Fingern  :lol:
Hab uns schwarz-hellblaue flach geflochtene Zügel gemacht, an die Enden kommt jetzt jeweils ein hellblauer Biothane Abschluss. :)
sind eigentlich ganz schön geworden  :cheese:
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 25. Mai 2012, 08:30:46
Huhu...

Bin von jmd. angeschrieben worden. Hatte der vor nem Jahr mal Zügel geflochten und die will jetzt wieder welche, hätte aber gern welche aus nem Baumwollartigen Stoff (wie Führstricke)...
Wisst ihr wo man sowas herbekommt und ob sich damit genauso gut flechten lässt?!  ???
Titel: Re:Flecht-Sachen
Beitrag von: Aveline am 16. Oktober 2013, 13:17:55
Hey Ihr Lieben!

Ich weis dass das Thema schon älter ist aber ich hoffe das mit irgendwer helfen kann. Ich habe schon Flechtseil daheim und möchte ein Sidepull selber flechten. ich bin mir noch ein wenig unschlüssig wie ich den Anfang und das Ende mache damit die auch symetrisch sind und nicht eine Seite dicker.
Dazu und was ich schwieriger finde. Wieviel Seil brauche ich dafür? Ich muss ja in etwa was abschneiden (von der Rolle) und möchte dann nicht entweder zuviel oder viel zu wennig abgeschnitten haben. Hiiiiiiillllllfe :-)))))

LG

martina
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 16. Januar 2014, 14:54:36
Ich buddel den Thread auch mal wieder aus. Hab mir ja jetzt als Krankenhausbeschäftigung Schnüre und Karabiner bestellt, und mag mal gucken was ich damit alles so gebastelt bekomme. Plan wären ein Führstrick, kurze Zügel für Kurland-Arbeit o.ä., und vielleicht noch ein Nasenriemen fürs Sidepull (hab ja schon einen in Pink/Lila, und jetzt halt dann Blau).

Bin schon voll aufgeregt, ob mein Paket heute noch kommt :dops:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 18. Januar 2014, 11:05:31
Ich hab mittlerweile einige Halsbänder für diverse Hunde geflochten. Wenn man's mal heraussen hat gehts superschnell! Hab auch runde seile geflochten für ein Zugstoppband und einmal eines in der "mystic knotes endless falls" Technik, das finde ich am schönsten. Sonst hab ich den normalen Cobraknoten gemacht.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 11:20:28
Die Knoten muss ich mir direkt mal angucken, bisher bin ich noch nicht sooo zufrieden mit den Techniken die ich gefunden hab... :dops:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 18. Januar 2014, 11:27:57
Ich hab auf youtube Videos angesehen und das dann nachgemacht. Blöd das du nur so langsames Internet hast, weil wenn man Knoten mit Paracord eingibt kommt einiges interessantes! Welche Seile nimmst du zum knoten? Wo hast du alles bestellt?
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 11:34:52
Ich hab 3mm PPM Seile glaub ich, bestellt bei ArtPS. Hast du ein Video dass sich lohnt? Wenn ja kannst du ja mal den Link schicken :)

Bisher hab ich nur geflochten, das wird leider immer entweder eckig oder recht grob. So dass es zwar gut aussieht, aber sich nicht soooo schön anfast. Ich mach nachher mal Fotos.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 18. Januar 2014, 11:38:06
Muss mal nachschauen welches Video das beste war. Bist du auf fb? Da hab ich Fotos.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 18. Januar 2014, 11:55:28
(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t1/1381228_599012216804024_1120096720_n.jpg)

Die Technik nennt sich Circle Stitch. Nachteil: Man braucht sehr viel Seil und es dehnt sich dann etwas. Vorteil: Es ist rund.  ;)

(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/1601248_652248214813757_1943923010_n.jpg)

Das sind alle Techniken die ich bis jetzt probiert hab. Links dieses "mystic knotes endless falls", dann Circle Stitch, dann einfacher Cobra Stitch und ganz rechts doppelter Cobra Stitch.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 18. Januar 2014, 12:05:07
Video zum Circle Stitch: http://www.youtube.com/watch?v=CQYLD2UhzFE (http://www.youtube.com/watch?v=CQYLD2UhzFE)

Video zum ganz linken, den endless falls: http://www.youtube.com/watch?v=cWHX04wALM0 (http://www.youtube.com/watch?v=cWHX04wALM0)

Video zum ganz rechten Band, dem doppelten Cobra Stitch: http://www.youtube.com/watch?v=O9eKLl4PlFA (http://www.youtube.com/watch?v=O9eKLl4PlFA)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 12:30:50
Danke :hug:

Ich hab hier grad 4m Seil, die 3m lange Zügel werden sollen, das ist für den Circle Stich zu wenig oder?

Schön sieht das aus!

Bisher hab ich einen Führstrick, der ist leider recht eckig:
(http://www.noobmoeve.net/pics/kh/strick1.jpg)

Und den Anfang für Zügel, aber das gefällt mir vom Anfassen noch nicht:
(http://www.noobmoeve.net/pics/kh/strick2.jpg)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 12:40:21
Sehr hübsch! :thup:

Ich hätt gerne noch ein langes Bodenarbeits-/Longier-/Spazierengehseil, ich glaub ich muss mich mal auf die Suche nach Anleitungen machen, dann mach ich mir eins passend zu KaZ und Halfter. :dops:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 12:53:48
Also die größte Schwierigkeit ist eindeutig, hier mit dieser Meterlangen Schnur auf dem Bett zu experimentieren, weil ja nix auf den Boden hängen darf :roll:

Hab grad ein wenig mit dem Circle Stich und ner verschiedenen Anzahl an Fäden herumprobiert, und beschlossen ich trenn das Stück Zügel was ich schon hab nochmal auf, und fang neu an :kicher: Das fühlt sich wirklich so viel besser an!
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 13:04:38
Gibt es eine Flechttechnik, bei der ein möglichst glatter, aber trotzden ausreichend dicker Strick entsteht? :juck:  Bei Youtube gibts nur Tutorials mit diesem groben Ergebnis.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 13:08:35
Ja, dieser Circle Stich, guck mal oben :)

Die Stärke hängt davon ab, wieviel Bänder du nimmst. Ich mach nachher mal ein Foto, wenn ich ein ausreichend langes Stück fertig hab.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 13:25:24
Das gefällt mir optisch super, es sieht allerdings auch recht grob aus.  :-\ Klar, wenn man weniger Fäden nimmt, wirs feiner, aber dann ist es ja wieder zu dünn.  :confused:
Vielleicht wird die Oberfläche glatter, wenn man es möglichst fest flechtet? :juck:

Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 13:28:48
Als Alternative kannst auch noch einen Gegenstand (Besenstiel o.ä.) umflechten, wenn man das abzieht sieht es am Ende aus wie die meisten gekauften Stricke. Ist ja dann eigentlich eher schon gewoben.

Ich mach auf jeden Fall den Fühl-Test, wegen diesem rauen Gefühl mag ich ja den Führstrick noch nicht so.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 13:55:41
Hm, ich könnte ja auch ein stabiles Seil innen einflechten. Dann wird der Strick dick genug und ich muss nicht so viele Seile pro Strähne nehmen, d.h. die Oberfläche wird glatter.  :aha:
Damit der Strick innendrin gut fixiert ist, könnte ich alle 10 cm das Paracord mit dem Strick vernähen ... wenn das geschickt gemacht wird, sieht man das bestimmt nicht.  :cheer:

Ich warte jetzt aber erstmal auf deinen Fühl-Test, denn weniger Aufwand ist das "normale" Flechten bestimmt.  :)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 14:02:21
Wenn du eine gute Idee / Anleitung hast immer her damit! Ich probier das ja grad auch erst zum ersten Mal :kicher:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 14:34:56
Anleitung hab ich keine. :pfeif: Aber prinzipiell müsste es so funktionieren wie mit dem Besenstiel - hast du dazu irgendwo eine Anleitung gesehen?
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 14:38:57
Guck mal hier: Anleitung (http://www.pferd.de/threads/375704-flechttechniken-flechtmuster-knoten-uebersicht/page3)

Weiter unten mit dem Stäbchen und dann auf der nächsten Seite glaub ich noch.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 14:43:56
:danke:

Ich hab noch eine Seite mit Knoten (http://www.fusionknots.com/graphics/gallery/knots/index.html) gefunden. Nicht alles ist pferdetauglich, aber ein paar Ideen sind vielleicht umsetzbar. :)

Edit: In diesem Forum (http://forum.hundund.de/hundezubehoer-bekleidung/halsbaender-und-leinen-selber-flechten-t119662.html) hat jemand "glatte" Leinen gemacht. Genau so einen Strick hätte ich gerne. Jetzt muss ich nur noch die Knottechnik identifizieren. :lupe:

Edit2: Das Muster von diesem Strick (http://www.artps.de/product_info.php?info=p252_bodenarbeitsseil-4m-mit-klatsche.html) ist so ähnlich wie das der Leine oben, das ich gerne für den Strick nehmen würde.
Nur finde ich unter all den Anleitungen leider keines, das so oder so ähnlich aussieht. :stampf:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 15:46:25
Such mal nach Kumihimo-Schablone, damit macht man diese Art. Zumindest soweit ich es inzwischen rausgefunden habe. Hab hier nur leider nix was stabil genug ist, um das auszuprobieren :(

Edit: Hier gibt es eine Anleitung : Link (https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=9&cad=rja&ved=0CHcQFjAI&url=http%3A%2F%2Fnaddy.schattenhandel.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2012%2F09%2FZuegel.pdf&ei=h5XaUsKsLsnXswbp9oC4Cg&usg=AFQjCNGmiUGSz_qlnE20ua9kRLWyJ18YYg&sig2=WZdY0hQiHbjpwOznwNAU-A&bvm=bv.59568121,d.Yms) - allerdings mit einem anderen Muster. Aber das Prinzip bleibt gleich.

Mein aktueller Stand mit dem Circle Stich, und 4x3 Bändern a 3mm:

(http://www.noobmoeve.net/pics/kh/strick3.jpg)

Aber so wirklich zufrieden bin ich immernoch nicht, und ich hab schon einen Fehler drin. Außerdem war es blöd den Snap mit einzuknoten, der sollte eigentlich nur die Mitte markieren. Mal gucken ob ich weiter mache, oder es nochmal auftrenne...
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 15:55:36
Das hab ich inzwischen auch rausgefunden.  :nick: Das soll aber angeblich Unmengen an Material verbrauchen und ewig dauern. Da ich für das Seil kein kleines Vermögen ausgeben möchte und außerdem jemand bin, der schnell Ergebnisse sehen will, ist das wohl eher nix für mich.  :-[

Ich werde es mal mit der Umflechttechnik aus deinem Link oben versuchen und statt eines Stäbchens ein dickes Seil einflechten.
Ich habe mich für hell- und dunkelgrün sowie hell- und dunkelbraun entschieden, dann passts zum Halfter und zum KaZ und alle 4 Farben stehen Drops super.  :cheer:

Das sieht (bis auf den Fehler, aber das kann man ja beheben) gut aus. :thup:

Wie lange wird dein Strick und wie lang sind die Seile? Ich hab was von 1/3 mehr Schnur, als das Seil letztendlich lang sein soll gelesen.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 16:03:06
Tja, ich befürchte bei der Technik komm ich nicht auf meine geplanten 3m :shy: Beim Flechten haut das mit dem 1/3tel mehr denk ich hin, bei den anderen Sachen würd ich glaub das doppelte Einplanen. Müsste ich mal mit einem 20cm Teststück ausprobieren.

Ich machs ja genau deswegen, damit ich hier lang was zu tun hab. Hab 3x 50m Leine bestellt, was 15€ gekostet hat, für ein fertiges Seil bezahlt man ja auch locker 20€ und mehr... daher geht das schon.

Snaps und Karabiner kosten auch nicht die Welt.

Edit: Ich hab aktuell 8m Bänder, in der Mitte halbiert, also 4m. Ich muss mal in mich gehen was ich jetzt mache, will ja auch nicht so viel Band "verschwenden" und am Ende gefällts mir nicht...
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 18. Januar 2014, 16:27:40
Ich hätte gerne 4-4,5 Meter 4farbig, das wird mit dieser Kumihimotechnik vermutlich zu teuer (und, wie gesagt, zu aufwendig).

Da ich das Ding auch zum Longieren nehmen will und beim Spazierengehen mehrere Schlaufen in der Hand haben werde, soll es nicht zu dick sein.
Bei einem Kern von 8mm (alles andere gibts nicht als Meterware) und nur 4 Schnüren, sollte ich besser 3 oder 4mm (oder sogar 5?) nehmen? Ich kann das so schlecht abschätzen, wenn ich die Seile nicht in der Hand habe.  :roll:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Muriel am 18. Januar 2014, 17:38:22
Hm, wir haben früher auch viel geflochten und uns Halsriemen und Zügel gemacht... aber ich hab keine Ahnung wie die Technik heisst. Wir haben das mit Wolle gemacht, das liegt auch gut in der Hand. Ich persönlich mag diese PlastikSeile da gar nicht.  :nein:
ich guck mal ob ich meine Zügel bzw den Strick irgendwo finde und mach mal ein Foto.
Da wird auch mit 4 Schnurbündeln geflochten und das Ergebnis ist rund und liegt gut in der Hand.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 18. Januar 2014, 19:12:24
Das hab ich auch schon, aber ist leider mit den Plastikschnüren nicht besonders griffig.

Ich hab mir jetzt eine Kumihimoscheibe gebastelt, und mit 8 Schnüren a 8m sollte das eigentlich für die Zügel reichen. Ich werde dokumentieren!
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: SavvyGirl am 19. Januar 2014, 03:23:10
Ui, das wäre ja vielleicht auch ne sinnvolle Zeitvertreib-"Therapie" für mich in der Klinik :dops:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 19. Januar 2014, 07:27:49
Die Flechterei macht echt süchtig! Eine Bekannte hat die ganze Nacht durchgeflochten und dann blasen an den fingern gehabt weil sie ned aufhören konnte.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Motte am 20. Januar 2014, 20:29:51
Mein aktueller Stand mit dem Circle Stich, und 4x3 Bändern a 3mm:

(http://www.noobmoeve.net/pics/kh/strick3.jpg)

Aber so wirklich zufrieden bin ich immernoch nicht, und ich hab schon einen Fehler drin. Außerdem war es blöd den Snap mit einzuknoten, der sollte eigentlich nur die Mitte markieren. Mal gucken ob ich weiter mache, oder es nochmal auftrenne...

Ich finde den Strick jetzt schon klasse, besonders die Farben sind toll. :)
Da bin ich mal auf das Endergebnis (wenn es eins gibt) gespannt, steckt bestimmt sehr viel Arbeit dahinter.

Meine Kleine hat zum Geburtstag einen Halsring bekommen:
(http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/822/b1lc.jpg)

Es ist mein erster Versuch und in den ''Endknoten'' musste ich mich erst einmal einwurschteln,
aber ich bin ganz zufrieden. Er passt und die Farben stehen ihr - was will man mehr.  :cheer:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: SavvyGirl am 20. Januar 2014, 21:17:15
Meine Kleine hat zum Geburtstag einen Halsring bekommen:
(http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/822/b1lc.jpg)

Es ist mein erster Versuch und in den ''Endknoten'' musste ich mich erst einmal einwurschteln,
aber ich bin ganz zufrieden. Er passt und die Farben stehen ihr - was will man mehr.  :cheer:

Sieht toll aus! :thup: Ich möchte mich auch demnächst an einem Halsring versuchen :dops:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Samtnase am 20. Januar 2014, 21:31:46
Sooo toll!!!  :willwill:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 20. Januar 2014, 21:43:22
Einen Halsring möcht ich auch noch machen :dops:

So ist der aktuelle Stand vom Kumihimo-Versuch:

Die selbstgesbastelte Scheibe und alle Fäden auf Strohhalmen aufgerollt :cheese:
(http://www.noobmoeve.net/pics/kh/kumi1.jpg)

Das Muster wie es aussieht, wenn man endlich aufhört überall Fehler einzubauen:
(http://www.noobmoeve.net/pics/kh/kumi2.jpg)

Der Anfang mit lauter Fehlern, und man sieht wie schmal es nur wird:
(http://www.noobmoeve.net/pics/kh/kumi3.jpg)

Ich bin noch am überlegen ob ich jetzt einfach weiter mache, und mir später einfallen lasse, was man aus dem schmalen Band machen kann - oder gleich nochmal auflöse und neu anfang, weil ich ja auch garnicht so unendlich viel Band zur Verfügung hier hab. Dann würd ich wohl verdoppeln auf 16 Bänder. Glaub ich bastel aber zur Probe mal noch 4 Bänder ein damit es 12 sind, vielleicht reicht das von der Breite schon :juck:

Hat jemand ne Idee, was man mit so einem dünnen Strick anfangen könnte? :kicher:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 20. Januar 2014, 21:58:32
Als Hundeleine verschenken? :juck:

Ich grübel grade ein bisschen und glaube, ich versuche es doch mal mit der Kuhiminotechnik, damit ich einen gestreiften, glatten Strick bekomme.
Denn irgendwie wäre es schade ums Geld, jetzt einfach irgendwas zu machen und es dann später nie zu benutzen.  :shy:

Ich warte erstmal die nächsten Ferien ab, da ist mir eh immer langweilig  :cheese: Momentan habe ich genug für die Schule zu tun. Wer weiß, wie oft sich meine Meinung bis dahin wieder ändert.  :confused: Vorerst reicht uns der 3m Strick.  :nick:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 20. Januar 2014, 23:51:35
Es ist auf jeden Fall kinderleicht, wenn man erstmal aufhöt rechts und links zu verwechseln :kicher:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: SavvyGirl am 21. Januar 2014, 01:07:34
Wo hast du dir denn die Kumihimo Schablone runtergeladen, Tine?
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 21. Januar 2014, 01:13:13
Garnicht, hab sie mir einfach auf ein Stück pappe gemalt und ausgeschnitten :) Für mehr Fäden halt nochmal die Kerben verdoppeln.

Vielleicht schaff ich morgen Links zu Posten, oder eine kleine Anleitung.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: SavvyGirl am 21. Januar 2014, 01:25:26
Au ja :dops:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Motte am 21. Januar 2014, 13:40:07
Danke SavvyGirl und Samtnase!  :rotw:

Das Muster jetzt gefällt mir sogar noch besser, da würde ich mich auch über eine Anleitung freuen. :)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 32 am 21. Januar 2014, 14:52:07
Wow, ihr seid ja kreativ! Noothe, die Idee mit den Strohhalmen ist super! Ich verbring immer viel zeit damit die Schnüre dann wieder zu entwirren und hab generell das volle Chaos beim flechten.

Ich muss diese Woche noch ein Halsband für eine Freundin nochmal teilweise aufmachen und etwas kürzer machen, ihr Hund ist doch nicht so groß wie ich dachte.  :)

Ich möcht auch so gern wieder was flechten, aber meine Hunde haben schon unzählige Halsbänder, Leinen und Geschirre und meine Pferde haben ohnehin viel zu viele Sachen.
Ich hab mal ein paar sehr kleine Schnallen geschenkt bekommen, eventuell mach ich ein Armband für mich.  :nick:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 21. Januar 2014, 15:33:37
Vielleicht kannst du ja auch einen schönen Gürtel machen? Ja die Strohhalm-Idee ist aus der Not geboren, weil ich Angst hatte der Arzt nimmt es mir weg.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Mannimen am 21. Januar 2014, 16:53:55
Das sieht richtig gut aus! :cool:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: carry87 am 21. Januar 2014, 21:29:53
Die Idee ist aber super ich hab auch immer ein wirrwarr um mich herum liegen und da sich Maurizio beim handarbeiten immer gern zu mir kuschelt ist das sehr ungünstig...
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 588 am 09. Februar 2014, 20:39:45
*reinschnei* sieht das alles schööön aus, ich würde ja gerne mal einen Workshop machen, ich kann nur diese Schlüsselanhänger machen  :confused:
Mir fiele als Verwendungszweck dünner Stricke noch ein: Fliegenhäubchen-"Umrandungen" (und das Innenleben häkeln?) oder ein Fransenstirnband.
Ich musste auch kurz an diese Führstricke denken, die man mal bei nem Pferdezeitschrifts-Abo als Geschenk bekam. Die waren normal dick, aber die letzten 40cm waren hauchdünn. Sehr... äh... nützlich, sowas  :kicher:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 09. Februar 2014, 20:45:39
Ich hatte ja beschlossen, es mit mehr Schnüren weiter zu machen, komm nur durch den doofen Arm aktuell nicht dazu. Dabei gäbe es hier im Zimmer jetzt schön viel Platz :stampf:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Motte am 20. August 2014, 11:23:54
Wüsste jemand wie man ein Wanderhalfter oder das 'Halfter to go' von Herrn Pferd nachbasteln kann?
Ich könnte mir nur vorstellen, das man Genick und Nasenstück normal knüpft und dann zusammen nimmt. Genauso dann beim Strick. Allerdings wird es dann ja immer dicker.  :-\ Ich hoffe ihr versteht, was ich damit meine.  :confused:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 23. März 2015, 13:28:17
*ausbuddel* :wegfeg:

Ich hab gestern Basteltag mit der Mucki gemacht  :) Ich hab mich mal am Sidepull vesucht, das Original (pink) ist von eQuoni (http://www.equoni.com/collections/equoni-sidepulls/products/sidepull-nasenband). Ich glaub es ist etwas lang geworden, aber das kann ich erst am Pferd sehen. Und etwas schmaler ist es durch die schmaleren Schnüre auch...

(http://www.clickertiere.de/pics/2203sidepull1.jpg)

(http://www.clickertiere.de/pics/2203sidepull2.jpg)

(http://www.clickertiere.de/pics/2203sidepull3.jpg)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Sanhestar am 23. März 2015, 13:31:07
Wüsste jemand wie man ein Wanderhalfter oder das 'Halfter to go' von Herrn Pferd nachbasteln kann?
Ich könnte mir nur vorstellen, das man Genick und Nasenstück normal knüpft und dann zusammen nimmt. Genauso dann beim Strick. Allerdings wird es dann ja immer dicker.  :-\ Ich hoffe ihr versteht, was ich damit meine.  :confused:

die Frage ist zwar schon älter aber ich würde es umgedreht machen. Genickstück sehr breit, dann Nase abzweigen und unten zum Strick hin wieder zusammenführen.

Wobei ich Halfter aus Strick lieber spleisse, da gibt es schöne Anleitungen für Fanghalfter/Viehhalfter, gespleisst ist man flexibler.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 588 am 23. März 2015, 21:28:43
Sieht toll aus Tine! Gefällt mir besser als das Original  :cheese:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: SavvyGirl am 23. März 2015, 23:12:13
Wow, voll schön geworden!
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Motte am 24. März 2015, 16:08:46
Vielen Dank für deine Antwort Sanhester!
So, wie du es beschreibst, klingt es einfacher. Vielleicht komme ich bald mal zum Flechten, dann werde ich das mal ausprobieren. Dankeschön! :)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: JeyChey am 24. März 2015, 20:14:41
Klasse Tine! :D


Ich flechte auch echt gerne, wir haben uns damals für Paracord entschieden. Das sieht optisch schöner aus *g* Nur verschmelzen geht fast gar nicht und das Material ist feiner.

Hier das Nasenband (und die Zügel)
(http://i1226.photobucket.com/albums/ee412/Jalina11/Freakshow%20Inhalte/Handyfotos2015/IMG_8503_zpsgpvxdmz5.jpg)

(http://i1226.photobucket.com/albums/ee412/Jalina11/Freakshow%20Inhalte/Handyfotos2015/IMG_8511_zpsi4dgjabi.jpg)

Halsring für eine Freundin
(http://i1226.photobucket.com/albums/ee412/Jalina11/Freakshow%20Inhalte/Sonstige%20Bilder/Foto2_zps90e75021.jpg)

Helgis Sidepull und der BA-Strick
(http://i1226.photobucket.com/albums/ee412/Jalina11/Helgi/IMG_0524_zps4e7b9764.jpg)

und einiges mehr *g*
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 25. März 2015, 01:19:21
Schick schick  :)

Der Vollständigkeit halber noch ein Bild am Pferd:

(http://www.clickertiere.de/pics/chance/2015/2403sidepull1.jpg)

Es ist (wie schon befürchtet) minimal zu lang, aber wenn man es recht hoch schnallt geht es.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 588 am 25. März 2015, 09:54:04
Wie wundertoll! Und die Trense  :o die will ich auch haben :herz2:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 25. März 2015, 10:09:50
Die ist von Deuber und ich musste "nur" 3 Monate drauf warten...
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Sissi am 27. August 2015, 14:16:39
Ich habe es auch mal endlich geschafft, nachdem meine Flechtseile nun schon über einen Monat bei mir herumlagen und ich mich nicht für ein Muster entscheiden konnte  :rotw:

Mein erstes Werk: eine knapp 5m lange Kurzlonge, umfunktionierbar zu Langzügeln

(https://lh3.googleusercontent.com/-Wi1x2Hutr5s/Vd7_AAHNyrI/AAAAAAAAAkQ/L3QSxUjrT98/s800-Ic42/bclonge.jpg)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Friedalita am 27. August 2015, 15:45:37
Ooooh! Sowas brauch ich auch  :gib:  :cheese:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Sissi am 27. August 2015, 15:52:44
Ja, das brauchst du echt  :cheese: Total praktisch. Nun können wir auch  Reifen ziehen bzw. fahren vom Boden ohne so viel Leinengewurschtel.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Nepomuk am 27. August 2015, 16:14:19
Die finde ich auch klasse (also, abgesehen von der Farbe :P ). Wenn nicht momentan absolut :geldalle: wäre, würde ich dich ja beauftragen, mir auch sowas zu basteln... Wie liegt die denn in der Hand?
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Sissi am 27. August 2015, 16:19:28
Denk dir das Pink einfach als Orange  :cheese:

Ich finde, dass sie sehr gut ind er Hand liegt. Sie ist etwa so breit wie normale Zügel und schön leicht  :)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Ventura am 27. August 2015, 16:20:40
Schick! :herzbrille:

Ich würde mir auch gern was flechten, aber ich mag das Gefühl in der Hand nicht, leider. :roll:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Samtnase am 05. Januar 2016, 11:32:09
Hallo Ihr Bastler!

Sagt mal, woher bekommt Ihr diese Sidepull-Ringe?
Ich bräuchte vier Stück davon und finde nur Großpackungen.  :P
Hat evtl. jemand vier Stück in silberfarbenem Stahl abzugeben oder kann mir eine entsprechende Quelle nennen?

Das wäre super!!!
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 05. Januar 2016, 12:05:19
Guck mal bei Thal-Versand.de

Ich hab leider nur Sachen in Messing  ;)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Samtnase am 05. Januar 2016, 12:08:43
Danke Dir!
Dort war ich schon, habe aber nur 10er Packs gesehen.
Welche Ringgröße hast du denn verwendet?
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: noothe am 05. Januar 2016, 12:11:53
3cm Durchmesser müssten die haben :juck:

Es gibt leider nur wenig gute Seiten bei denen man verschiedene Ringe und Schnallen bekommt. Einzelne Sachen findet man noch ganz gut bei Dawanda.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: JeyChey am 05. Januar 2016, 12:59:49
Ev findest du was bei creative4pets.de oder so? Eine Freundin bestellt da ihr Zeug.
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Samtnase am 05. Januar 2016, 13:18:03
Oh super!
Da gibts die einzeln! Danke!  :D
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Libelle2006 am 04. Januar 2018, 09:54:54
*Staub wegpust*

Nachdem ich auch schon ein paar Hunde Halsbänder  für Bekannte geknotet habe, habe ich mich vor Weihnachten entschieden es mal mit einem Halfter auszuprobieren :dops:

(https://c1.staticflickr.com/5/4735/39419683812_047a004e6c_z.jpg)

Da steckt zwar echt viel Arbeit drin, vor allem dieser Knoten am Genick-, Backen- und Nasenriemen hat ewig gedauert, aber es hat voll Spaß gemacht und für ein Halfter für Libelle habe ich auch schon Paracord liegen :dops: Mal sehen wann ich dazu komme!
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: francelaura am 04. Januar 2018, 12:20:33
Wow, schaut super aus! :thup:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Rüsselnase am 25. Juni 2018, 16:00:10
Ach wie fein, ein Flechtsachenfredolin  :cheese:

Ich reihe mich mal in die Riege der Flechtsüchtigen ein. Zu meinen bisherigen Werken gehören Halfter, Trensen, Sidepullnasenriemen, Zügel, Halsringe, Knotenhalfter (mit und ohne Umflechtung) und diverse Schlüsselanhänger. Bilder stelle ich bei Interesse auch gerne mal ein, die muss ich allerdings erst suchen  :confused: Nur eins habe ich gerade greifbar, von Luccas erstem Sidepull mitsamt passenden Zügeln:
(https://abload.de/img/12063495_119580976044j5jgv.jpg)
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: Rüsselnase am 11. November 2019, 12:26:59
Mein neuestes Werk: https://abload.de/img/20191109_151519e7kso.jpg
Bis auf die Tatsache, dass es Lucca viel zu groß ist, obwohl ich akribisch die Maße vom perfekt passenden Lederhalfter genommen habe, ist es ein echt schönes Teil geworden. Jetzt freut sich der Paddocknachbar-Spaniokel  :cheese:
Titel: Re: Flecht-Sachen
Beitrag von: francelaura am 11. November 2019, 12:46:26
 :herzpc: