Clickerforum

Pferd allgemein => Pferd allgemein => Thema gestartet von: puppi am 13. November 2013, 20:21:37

Titel: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 13. November 2013, 20:21:37
Puppe soll ja nun wieder Zusatzmittel bekommen - einmal einen Teelöffel Pulver (der weniger das Problem ist) und zweitens pelletiertes Futter ("nicht wenig" - also eine seehr gute Hand voll).

Jetzt ist mein Problem - was füttere ich einem Rehepony, wo ich das untermischen kann.

Heucobs schmecken nicht gut genug - die lässt sie mit dem Pelletierten stehen.

Letztes Mal musste ich dann eine Hand Müsli und eine Hand Pellets untermischen damit sie 80% aufisst.. Und das war eine ziemliche Tortur  :roll:

Würde mich sehr interessieren was ihr da geben würde? Und macht es vielleicht Sinn das Pelletierte ganz langsam dazu zu mischen?
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 13. November 2013, 20:28:39
Wieso mörserst du die Pelletts nicht- dann hast auch ein Pulver und meist ist die Akzeptanz so leichter.
Kaufst ein "gutes" Müsli und gibt's es in kleinen Dosen mit dem Pulver- wär das nichts?
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: AbbeyWood am 13. November 2013, 20:55:44
Leinsamen vielleicht?
Mit genügend heucobs und leinsamen kann ich abbey alles andrehen  :cheese:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 13. November 2013, 21:03:38
Naja ich mag Puppe eigentlich gar kein Futter außer Heu geben weil sie so dick ist :nixweiss: Aber das geht jetzt eh nicht mehr..
Die Pellets mörsern werde ich mal probieren, aber ich habe Bedenken dass sie es dann wegen dem Geruch bzw. Geschmack trotzdem nicht frisst - muss sie halt alles stehen lassen weil sie es nicht aussortieren kann.

Leinsamen frisst mir Puppe auch gar nicht :kicher:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 13. November 2013, 21:06:59
Beim gemöserten dann ein wenig Wasser drübergeben(vielleicht Tee- mag sie das?) damit sie nicht draufblasen kann und alles wegwirbelt.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 13. November 2013, 21:12:04
Das werd ich mal probieren :nick:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Samtnase am 13. November 2013, 21:12:42
Unmelassierte Rübenschnitzel, wie die Speedy Beets (ohne Melasse, quellen in wenigen Minuten)? Davon gibts auch Futterproben, meine ich.
Damit hatte ich seinerzeit meiner Isi-Dickmaus ihr Mineralfutter untergejubelt. Und da die ordentlich quellen, brauchts nicht so viel.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: AbbeyWood am 13. November 2013, 21:40:11
Wählerisches pony + wählerisches frauchen ist natürlich schwierig  :cheese:
Abbey schlingt auch das wildhorse mifu runter. Da kann man ihr auch gut sachen untermischen.
Oder mag puppe das auch nicht?
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 13. November 2013, 21:48:41
Die SpeedyBits behalte ich mal Hinterkopf - Danke!

Es geht um das Wildhorse Mifu :cheese:
Jap, ich bin zu wählerisch :kicher: Puppe würde vermutlich sofort fressen wenn ich es ihr mit 3 Händen Müsli gebe.. Nur will ich nicht so viel füttern :roll:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: schmusekatze am 13. November 2013, 22:18:00
Ich hab jetzt zum untermischen das Aspero Alpengrün Mash (getreidefrei), da ist mir Gismo alles. Ich geb immer eine kleine Hand mit rein ins Futter. Ich mach aber auch alles nass.

Von denen gibt es auch noch Getreidefreies Müsli, musst mal schaun, sieht aus wie klein gehäckseltes Heu.

Hab die auch mal angeschrieben und dann hab ich von alles Produkten die in frage kommen eine Futterprobe bekommen ;) hatte auch die Angaben: zum Mifu untermischen, Getreidefrei, Pferd zu dick
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: carry87 am 13. November 2013, 22:44:05
Ich hab agrobs Alpengrün Müsli und da ist nur Natur drin und weil's auch nur nach Natur schmeckt hatte ich noch kein Pferd dass es verweigert hatte. ;-)

Wohnst du in d? Dann könnte ich dir bissl was zum testen schicken. Oder bestell dir ne kostenlose Futterprobe bei agrobs direkt ;)
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: AbbeyWood am 13. November 2013, 22:44:29
Sie mag das mifu nicht?! Unsere würden dafür töten
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 13. November 2013, 23:01:09
Ich werd mir die ganzen Empfehlungen mal aufschreiben und durchgehen wenn sie es gemörsert auch nicht frisst :kicher:

Ne, sie findet es absolut scheußlich :lol: Ein Paar Pellets hat sie genommen - dann ist sie drauf gekommen dass es nicht schmeckt und hat alles was ich ihr gegeben habe seeeehr argwöhnich beäugt..
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 14. November 2013, 09:12:47
Das frisst sie dir nicht?
Meine frissts mir so aus der Hand, aber jetzt im Stall gibt's ein anderes Mineralfutter.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Felix am 14. November 2013, 09:22:31
Hmmm...
vielleicht versuchst doch mal ein anderes Futter.
Mein Felix hat auch konsequent einige Mineralfuttersorten verweigert.
Egal wo ich es drunter gemischt habe.
Da er aber ansonsten ein echt schlaues Pony ist (habe ihn mal Brennnesseln fressen sehen,
als es ihm anderweitig nicht gut ging) habe ich auf seine Instinkte vertraut.
Denke, bei den Sorten, die er nicht mochte, waren einfach Dinge drin,
die er nicht brauchte, oder nicht vertragen hätte oder so.
Dakar mochte Mineralfutter auch nicht... erst.... aber nach zwei Tagen hat er es gern gefressen.
Da gab es wohl eine Rückmeldung vom Körper, dass es gut ist.  :)
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 14. November 2013, 09:48:40
@Felix: das ist ja eigentlich auch mein Gedankengang, das Pferde meist wissen was sie brauchen... Nur kann ich mir nur schwer vorstellen dass Puppes Mineralstoffbedarf allein übers Heu gedeckt ist.. (Und das Zeug war verdammt teuer, also fände ich es nett wenn sie es frisst  :grinwech:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 23 am 14. November 2013, 09:50:30
Mit Skessa hab ich über ein halbes Jahr rumgekaspert bis sie ihr Mifu gefressen hat. Seit dem gehts fast ohne was dazu, man scheint sich an den Geschmack gewöhnt zu haben.

Früher hab ich es ne zeitlang in Äpfel gesteckt (sehr zeitaufwändig und eklig sitschig...)
dann Mash dazu gemacht
Apfelsaft oder Karottensaft mit drüber usw.

Jetzt kriegt sie ne handvoll Aspero und das Mifu. fertig.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Felix am 14. November 2013, 10:21:17
 :cheese: ja, ich fand auch immer, dass das teure Zeug bitte im Pferd landen darf.

Ich hatte ja GsD noch drei anderen Kandidaten. :lol:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Luke am 14. November 2013, 11:25:01
Ich fütter das hier:

http://pferdgerecht-shop.de/futter-natur/index.php

Hab ja auch ein Rehepony. Luke liebt das Zeugs und ich kann drunter mischen was ich möchte.   Auch KP der sehr versnopt ist habe ich es schon hingehalten und der tut so als sei es zerbröselter Keks. Man kann sich auch eine Probe bestellen.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: noothe am 14. November 2013, 11:45:49
Das klingt ja garnicht mal so schlecht  :)
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 14. November 2013, 12:17:48
Noch mehr Proben :cheese: genial

Heute wurde es mit 2 Händen Müsli und ner Hand Heucobs gefressen :roll: Anfangs war der Ekel noch groß aber Müsli ist halt doch sehr lecker...
Ich hoffe ich kann das Müsli mit der Zeit reduzieren...
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Luke am 14. November 2013, 17:28:16
Beim gemöserten dann ein wenig Wasser drübergeben(vielleicht Tee- mag sie das?) damit sie nicht draufblasen kann und alles wegwirbelt.

Oder Schnaps  :cheese:

Ich habe den Tierarzt gefragt: Jägermeister dürfen sie ein wenig. Luke steht voll auf Alk , ich könnte ihn so zeugs als Alkbrei unterjubeln (würde ich aber nur für eine kurze Zeit lang machen)
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: AbbeyWood am 14. November 2013, 20:32:03
Ich würde es einfach jeden tag anbieten und mal ein paar tage probieren, ob sie sich an den geschmack gewöhnt - ich finde es riecht auch sehr stark .. Vielleicht stört sie das..
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Chrisiii am 15. November 2013, 11:39:15
Lucky ist auch total wählerisch und bekommt das selbe Futter wie Puppe, darf (wegen KPU) auch nichts anderes fressen. Das Wildhorse frisst er pur jedoch sehr gerne, wird daher auch als Clickerfutter verwendet. Statt dem Mahavita bekommt er momentan noch das HeparKPU von Okapi, das riecht sehr intensiv und er hasst es.

Tipp von meiner Tierärztin: ungezuckertes Apfelmuß. Damit fressen die meisten Pferde grausliches Pulver. Je nach Menge einfach nur so viel Apfelmuß nehmen, wie gerade notwendig.
Weizenkleie ist auch okay (eine Hand voll), aber nur 2 mal pro Woche. Und wenn auch das nicht klappt, dann das Alpengrün-Mash von Agrobs.

Lucky frisst es manchmal nur so mit der Gerste (muss ich jedoch anfeuchten), aber da braucht er ewig um das zu fressen, schleudert den Kübel dann mal durch den Stall, frisst dann wieder weiter etc. Am Liebsten frisst er es mit dem Alpengrün Mash, dann Apfelmuß und Kleie ist eben auch okay. ;-)
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: mizilla am 15. November 2013, 11:43:14
Und wenn auch das nicht klappt, dann das Alpengrün-Mash von Agrobs.

Das haben sie mir auch als "mit-dem-bekommt-man-alles-ins-Hü" angepriesen... und Mirzi hat es gehasst  :cheese:
Hab den ganzen Kübel an die Rehetinker-Besis verschenken können...
Dzt. frisst Mirzi ihr MiFu, va glaub ich wegen dem Reiskeimöl, das macht alles schön pampig.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: AbbeyWood am 15. November 2013, 11:49:49
Das mahavita hat unser hafi nichtmal angerührt.  :cheese: deswegen fütter sich die bestandteile jetzt getrennt (in new york gekauft  :cheese:) und beide mögens,,
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 15. November 2013, 16:22:32
Wir sind vorerst mal zufrieden (https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/1463134_10201565511033812_456726732_n.jpg)  :cheese:

Heute hab ich das wildhorse Mifu ca. 3 Stunden eingeweicht - 2 Hände Müsli und bisschen Wiesencobs. Hat sie problemlos funktioniert. Ich werde wohl nach und nach versuchen erst die Heucobs und dann das Müsli wegzulassen/weniger werden zu lassen.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Bettina am 15. November 2013, 17:30:02
:dops: :cool: :dd:

Berta mag vieles auch lieber mit ner Tasse Tee drüber. Aktuell gabs mal Hustentee, weil sie ja bissl gehustet hat, davor mal Kamillentee.
Ansonsten hab ich als "Trägerstoff", den Berta schon schmackhaft findet, das Alpengrün-"Müsli" (ist ja nicht wirklich ein Müsli). Das und das "Natur pur" nehmen sich eigentlich von den Inhalten ja kaum was. Wobei das das Futter nicht allzu doof sein darf, sonst hilft das bissl gehäckseltes Grünzeug mit bissl bunt drin nix. :happy:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 16. November 2013, 11:53:42
Tee kommt bestimmt toll an :nick:

Ich hab' jetzt ne neue Theorie - nämlich dass ihr die Pellets einfach zu hart waren. DIe sind nämlich echt steinhart... ich konnte sie nicht mal normal mörsern... Heute gabs nur aufgeweichte Pellets (dieses Mal genau so aufgeweicht dass kein Wasser mehr da war sondern alles "aufgezogen" wurde) und 2 Hände Pellets - ohne Heucobs.
Wurde anstandslos gefressen :dops:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 16. November 2013, 16:29:42
Zu hart? Glaubst du wirklich?
Aber super, dass du einen Weg gefunden hast, sie zu füttern :keks:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Bettina am 16. November 2013, 16:35:06
Kann ich mir schon vorstellen. Wenns dann auch noch nicht sooo toll schmeckt und die Dinger auch noch zu hart sind ... :nixweiss:

Aber super, dass du einen Weg gefunden hast, sie zu füttern :keks:
:thup:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 13. Dezember 2013, 16:33:51
So jetzt steh ich vor demselben Problem- intensiv riechendes Pulver unterzumischen. Mit dem Hauptfutter geht's nicht- das lässt sie stehen.
Werde morgen mal Mash probieren, dann eventuell Heucobs. Mal sehen, hoff ich schaff es irgendwie.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Barbaris am 13. Dezember 2013, 18:10:39
Struktur-Energetikum von St. Hippolyt hat auch einen starken Eigengeruch, da genügt eine kleine Handvoll, und mein Pferd frisst alles, was ich sonst noch dazu schmeiss, mit Vergnügen  :cheese:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: cinnamon am 13. Dezember 2013, 20:49:09
mit dem müsli von st. hippolyt fressen meine auch buta + co klaglos mit.
auf dauer würde ich es persönlich aber nicht füttern.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: puppi am 13. Dezember 2013, 20:50:43
Hast du schon mal versucht Tee drüber zu schütten? Dann wäre zumindest der Geschmack besser :juck:

Aber ich bin da ja kein Kaliber ^^ Puppe hat sich ja zum Glück dazu herabgelassen jetzt wirklich problemlos die aufgeweichten MiFu-Pellets mit 1 Hand Müsli zu essen  :yess:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 13. Dezember 2013, 21:13:37
Ich hab schon bei der Firma angefragt, ob ich sie mit heißem Wasser überbrühen kann. Mal sehen.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 14. Dezember 2013, 12:45:24
Hab jetzt heute mit Heucobs probiert und es hat funktioniert. Allerdings noch nicht die volle Menge, sondern mal mit halber Menge. Morgen probier ich mit Mash und dann hab ich ja mal zwei Alternativen. Wobei ich ja glaube, wenn sie einmal den intensiven Geruch gewohnt ist, dass sies auch so mitfrisst.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Bettina am 14. Dezember 2013, 12:48:04
:dd: für erfolgreiche Tests!

Berta und Gismo sprechen ja beide sehr gut auf Pfefferminz-Tee an.

Berta fand nämlich z.B. ihre Flohsamenschalenpampe eher mäßig .... hab ich noch ne Tasse Tee drüber gekippt und schwups, gings ins Pferd. Ich denke, das ist vor allem auch der Geruch, der dann aufsteigt vom Futter.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 14. Dezember 2013, 12:56:03
Flohsamenschalen frisst meine so auch nicht, nicht mal mit einer Hand Müsli, aber mit Heucobs kein Problem oder im Mash.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: noothe am 14. Dezember 2013, 13:13:09
Also bei uns scheint grad das Pferdegerecht-Futter hoch im Kurs zu stehen. Chance riecht das durch die geschlossene Tür von der Sattelkammer, und die WB-Stute die gestern ihre Medikamente mit Müsli und Mash nicht angerührt hat hat sie damit gefressen  :)
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 14. Dezember 2013, 17:55:26
Dieses Pferdgerecht Futter klingt interessant. Gebt ihr das jeden Tag oder nur zum untermischen?
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Luke am 14. Dezember 2013, 18:37:08
Ich fütter das Pferdegerecht auch und gebe es jeden Tag. Es ist wie kleingeschnittenes Heu aber anscheinend super lecker.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Bettina am 14. Dezember 2013, 18:49:04
Das Naturmüsli von Agrobs ist ja im wesentlichen dasselbe, glaube ich. Auch Häkselheu und bisschen anderer Kram, aber kein Getreide oder "ungesunder" Kram.
Wobei Berta sich auf das Naturmüsli jetzt noch nie so richtig gestürzt hat. Aber sie frisst es ganz gern. :nick:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: noothe am 14. Dezember 2013, 20:20:29
Also grad ist unser Heu nicht soooooo super, und da scheint das Pferdegerecht-Futter sehr interessant zu riechen :) Die Agrobs-Häcksel hatte ich für Chance auch mal, fand die aber deutlich weniger "duftend" und da waren auch keine Blüten drin zu sehen und sowas. Aber ja, grundsätzlich ist es sich ziemlich ähnlich.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Luke am 15. Dezember 2013, 00:03:48
Im Futter Natur sind auch winzige Möhrenstücken , Pastinaken und so mit drin. Das Naturmüsli von Agrobs hatte ich auch schon nur hat Luke das dann nicht gefressen wenn ich noch anderes Zeugs mit reingemischt habe. Lustiger Weise frisst das sogar der Kumpel vom Luke und lässt dafür Hafer und normales Müsli stehen. Ja und Luke grunzt wenn er Futter Natur frisst, das macht er sonst nur bei Gras.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Luckyme am 15. März 2015, 19:23:12
Meiner ist auch ein seeehr wählerischer Kandidat und zudem magenempfindliches Rehe-Pony  ;)
Zum Untermischen hat das Alpengrün Mash eine Zeit lang ganz gut funktioniert. Das lässt er aber auch gerne mal komplett stehen oder frisst es nicht auf.
Generell verschmäht Lucky sein Futter oft nach einer gewissen Zeit, aktuell z.B. Karottenchips, die er zunächst echt begeistert gefressen hat. Das einzige, was immer geht, sind Karotten, leider sind die ja zum Untermischen eher weniger geeignet  :cheese:
Hat jemand bis auf das Pferdegerecht Futter noch eine Idee, was ich probieren könnte?
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: AbbeyWood am 15. März 2015, 20:03:08
Heucobs? Meine steht auf Heucobs und frisst damit alles. Sonst ist sie auch wählerisch  :confused:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ehemaliges Mitglied 28 am 15. März 2015, 20:08:44
Kann meiner auch sehr schlecht was unterjubeln. Derzeit klappts sehr gut mit untermischen unter Leinsamenpellets und die dann anweichen. DAs wird dann ein recht fester Gatsch.
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Ventura am 16. März 2015, 15:36:21
Raspel ihm doch eine Karotte mit ins Zusatzfutter, die Fitzelchen kann er nicht aussortieren. :cheese:

Bei uns funktioniert es ganz gut, wenn ich das Zusatzfutter über aufgequollene Wiesenflakes von Agrobs streue (nicht mehr nass, Matsche frisst die Dame nicht :roll:) und dann eine Hand voll StrukturMüsli (getreidefrei) von Agrobs untermische. Anfangs gab es noch eine geraspelte Möhre dazu, die kann ich inzwischen aber weglassen. Die gibts hinterher zur Belohnung, wenn der Trog brav geleert wurde. :lol:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Luckyme am 16. März 2015, 20:07:13
Das mit der geraspelten Möhre ist ne gute Idee  :cheese:
Titel: Re: Zusatzfuttermittel untermischen?
Beitrag von: Barbaris am 28. März 2015, 15:14:54
Ich habe die Luzernecobs topline vom Semhof. Mit einer Handvoll von denen frisst meiner alles!