Clickerforum

Clickertraining im Alltag => Clickertraining allgemein => Thema gestartet von: Anajo am 13. Dezember 2012, 23:24:03

Titel: wissenschaftliche Studie zu Stress beim Clickern?
Beitrag von: Anajo am 13. Dezember 2012, 23:24:03
Ao,
gibts iwo ne Studie über den Stress beim Clickern?
Also ähnlich wie bei Joinup mit Herzfrequenz und Hormombestimmung?
Titel: Re:wissenschaftliche Studie zu Stress beim Clickern?
Beitrag von: Engelskind am 14. Dezember 2012, 17:48:30
Keine Ahnung. Ich finde, was da für ein Streß ensteht da hat auch der Halter einen großen Einfluss drauf. Wie baut er die Aufgaben auf und vor allem wie geht er mit "Fehlverhalten" um wenn das jemand ist, der das Fehlverhalten tatsächlich seinem Pferd als Fehler ankreidet. Ich mach das z.B nicht, es gibt grundsätzlich keine Fehler.
Titel: Re:wissenschaftliche Studie zu Stress beim Clickern?
Beitrag von: Anajo am 15. Dezember 2012, 01:09:58
klar- ich mein aber Eustress- und denn hat man vor allem im Moment des Shapens.. und wenn man kein gutes Pausensignal installiert hat auhc während der ganzen Clickereinheit...
und ich such schon herum. da ich bei den Kursen gern auf wissenschaftliche Studien hinweise...
Titel: Re:wissenschaftliche Studie zu Stress beim Clickern?
Beitrag von: puppi am 15. Dezember 2012, 10:50:59
*lesezeichen*
Titel: Re:wissenschaftliche Studie zu Stress beim Clickern?
Beitrag von: hyxc am 15. Dezember 2012, 13:13:24
Du könntest Alexandra Kurland fragen. Ich denke, sie hat da einen guten Überblick. Und ich denke, dass eher die Amerikaner rund um CT forschen als die Europäer.
Titel: Re:wissenschaftliche Studie zu Stress beim Clickern?
Beitrag von: cinnamon am 15. Dezember 2012, 13:21:34
hier könnte auch was dabei sein:
http://www.equineresearch.org/
(evelyn hanggi)
Titel: Re:wissenschaftliche Studie zu Stress beim Clickern?
Beitrag von: Anajo am 28. Dezember 2012, 23:02:07
merciiiii- werd mich da mal durchlesen! :dops: