Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
1
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Nepomuk am Gestern um 21:21:15 »
Ja das Bodyguard hat nur 6mg Selen, das Maroske 12mg also das doppelte.  :o

Wobei man vom Bodyguard ja mehr füttert, also landet doch letztendlich noch mehr Selen im Pferd, oder?  ???
2
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Samtnase am Gestern um 21:12:32 »
Ich traue mich tatsächlich wegen des Selens nicht an die volle empfohlene Menge ran. Nelli hat keine Hufprobleme, auch keine Fellprobleme, aber im Grunde bekommt sie das Mineral eben dauerhaft leicht unterdosiert.

Ja, man müsste wahrscheinlich selbst mischen lassen.
Das Bodyguard hat zwar nur 6 mg statt 12 mg pro kg zugesetzt. Dafür wird aber wiederum empfohlen, davon die doppelte Menge wie beim 711 zu füttern. Also beim 600 kg Pferd 200 g statt 90-100 g. Das kommt aufs Gleiche raus, oder? 🤔
3
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von francelaura am Gestern um 19:53:13 »
Danke euch!  :keks: :keks: :keks:
Genau, die Vorwarnzeichen/leichten Symptome interessieren mich natürlich besonders.

Im Prinzip müsste man sich das Complex711 einfach mit wenig Selen speziell mischen lassen. :cheese:
Was aber nur mit vorgängiger Beratung möglich ist...
4
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Friedalita am Gestern um 19:04:26 »
Ja das Bodyguard hat nur 6mg Selen, das Maroske 12mg also das doppelte.  :o
5
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Nepomuk am Gestern um 19:03:25 »
Dieses Füttern ist halt eh schwierig  :roll:
6
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Friedalita am Gestern um 18:59:53 »
Haarausfall zählt ja auch zu den Symptomen. Mähne hat sich bei Bacci deutlich reduziert, wobei sie auch viel Juckreiz hatte. Muss ich vielleicht doch nochmal überlegen, was anderes zu füttern  :P
7
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Nepomuk am Gestern um 18:45:11 »
Da gibt's aber Vorwarnzeichen. Als erstes sieht man im unpigmentierten Teil der Wand weiße, bröselige Stellen. Da ist durch den Selenüberschuss die Hornqualität schlechter, sodass sich hornzersetzende Pilze reinfressen können. Bei stärkerer Überdosierung schwillt der Kronrand an und das Saumhorn wird borkig. Zum Ausschuhen kommt es erst bei einer richtigen Selenvergiftung.

Naizak hat diese Pilzstellen. Die wären bei einem Pferd, was harten Boden oder gar Schotter unter den Hufen hätte, prädestinierend für Hohle Wände und sämtliche Folgeprobleme. Bei ihm als So-da-Pferd auf Sandboden stört es mich weitaus mehr als ihn.

Der Selengehalt im Blut ist ja sehr umstritten. Ich orientiere mich da eher an dem, was man sehen kann :nixweiss:
8
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Friedalita am Gestern um 18:42:38 »
Bei Baccara wachsen die Hufe endlich mal ordentlich seit dem Maroske plus Klebebeschlag. Selenwert war im mittleren Normbereich nach 3 Monaten Fütterung. Ich mache dann nächstes Jahr wieder ein Blutbild und habe dann einen Vergleich. Wir haben hier aber auch sehr selenarme Böden.
9
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von Mauna am Gestern um 17:56:43 »
Wenns ganz blöd läuft in "Ausschuhen"!
10
Pferdehaltung / Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Letzter Beitrag von francelaura am Gestern um 15:04:37 »
Wie wirkt sich der hohe Selengehalt bei den Hufen allenfalls aus?
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10