Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Hautpilz

  • 49 Antworten
  • 23045 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 4113 Beiträge
Re: Hautpilz
« Antwort #45 am: 15. April 2024, 15:00:22 »
Wir hatten Anfang des Jahres auch nen Pilz in der Herde. Unser TA hat die Imaverol-Waschungen 3x mit Abstand von 4 Tagen verordnet :juck: So stehts auch drauf, meine ich. Bei Lucca ging es damit super weg, die eine Stute brauchte zusätzliche Antibiose, weil sich die Pilzstellen mit irgendwelchen Keimen infiziert hatten. Bei zwei weiteren Pferden gings komplett ohne Behandlung weg, es wurde auch nichts desinfiziert.

Vielleicht hilft Silbercreme? Die hatte ich vorsichtshalber mal gekauft, weil Lucca ja am Kopf betroffen war und ich mit Blick aufs Ekzem schnellstmöglich Abhilfe schaffen wollte. Kolloidales Silber wirkt ja ziemlich antibakteriell.
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 15830 Beiträge
Re: Hautpilz
« Antwort #46 am: 15. April 2024, 21:03:09 »
Ambra hatte mal ein paar kleinere Stellen am Kopf, da hat das Lebermoos sehr gut geholfen. Gekauft habe ich es in einer Apotheke.

Zudem habe ich gelesen, dass man das Pferdeequipment sowie Scheuerstellen reinigen und desinfinzieren soll. Kann man für die Stallbereiche ein normales Flächendesinfektionsspray nehmen oder braucht man etwas spezielles?

Das war bei uns nicht nötig. Ich denke, ein Flächendesinfektionsspray ist OK, sofern es eben auch gegen Pilze hilft.
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2543 Beiträge
    • www.hylling.de
Re: Hautpilz
« Antwort #47 am: 17. April 2024, 07:22:38 »
Hylling hatte nach dem Umzug Pilzstellen an Kopf und Hals, wohl stressbedingt. Ich hab eine Hautpilzsalbe aus der Apotheke geholt und geschmiert, da es im Winter war. Hat einige Zeit gedauert. Desinfiziert hab ich gar nichts. Seitdem war nichts mehr.
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 902 Beiträge
Re: Hautpilz
« Antwort #48 am: 17. April 2024, 09:28:54 »
Danke euch für die Rückmeldungen! Weißt du noch welche Salbe es war? Jetzt nach dem Wetterumschwung finde ich es auch recht schwierig mit der Behandlung am nassen, dreckverklebten Pferd  :confused:
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2543 Beiträge
    • www.hylling.de
Re: Hautpilz
« Antwort #49 am: 17. April 2024, 13:50:10 »
Auswendig nicht, hab einfach gesagt, ich brauch was für Hautpilz beim Pferd.

Ich hab das lange Winterfell rund um die Pilzstellen mit der Schere gekürzt und bis ins „Gesunde“ reingecremt. Mit Winterfell ist jetzt ja zum Glück nicht mehr ganz so schlimm.

« Letzte Änderung: 17. April 2024, 14:06:18 von hyxc »
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc
  • Gespeichert