Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Verbot Antibiotika-Einsatz bei Tieren ???

  • 16 Antworten
  • 1544 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Administrator
  • 12579 Beiträge
Re: Verbot Antibiotika-Einsatz bei Tieren ???
« Antwort #15 am: 02. September 2021, 09:58:25 »
Danke für das Update!
Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 626 Beiträge
Re: Verbot Antibiotika-Einsatz bei Tieren ???
« Antwort #16 am: 02. September 2021, 16:23:35 »
Da wollte ich eigentlich einen zornentbrannten Leserbrief loslassen, konnte mich aber nicht aufraffen. CAVALLO ist ja nun mal ein eher oberflächliches unreflektiertes Bilderheft. Trotzdem, ein so komplexes Thema derart einseitig, unreflektiert  und panikmachend auf einer halben Seite abzuhandeln ...

Mir sieht das immer mehr wie wahlkampforientiertes Grünen-Bashing aus. Eine grüne Kanzlerin (nicht, dass das aktuell realistisch erscheint) wäre ja der Worst Case für alle, die mit industrieller Tierhaltung Reibach machen - einschließlich diverser Tierärzte. Wenn man so sieht, wer da alles tränendrüsendrückend zum Unterschreiben der Petition aufruft: tierärztliche Vereinigen sowie diverse Bauernverbände, agrar heute, topagrar ...

Ich schenke inzwischen diesen Herren mehr Glauben:

https://martin-haeusling.eu/images/210813_FAQ_Tiermedizin_final.pdf
http://tierarzt-toennies.de/aktuell/

Allerdings haben meine insgesamt 12 Ponys in über 40 Jahren Pferdehaltung sehr übersichtlich AB`s benötigt, von daher bin ich persönlich recht entspannt.
Nachvollziehen konnte ich für Cello (hohes Fieber, Infektion obere Atemwege) und Nio (Kastration) jeweils Equibactin mit den Wirkstoffen Trimethoprimum und Sulfadiazinum.
Rauszufinden, ob die zu den 3 von 35 Wirkstoffgruppen gehören, die künftig "gesperrt" sein sollen, übersteigt allerdings meine Möglichkeiten ...

Ziemlich kopfschüttelnd inzwischen
Katja

  • Gespeichert