Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Lichtschranke für das Kooperationsverhalten

  • 13 Antworten
  • 328 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Administrator
  • 12573 Beiträge
Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« am: 04. Januar 2022, 14:44:50 »
Hallo zusammen,

Jörg hat eine Trainingsapp entwickelt (im Google Play Store kostenlos herunterladbar), die er jetzt mit einer Lichtschranke verbunden hat. Auf die Weise bekommt man über die App direkt Feedback, ob (in dem Fall) der Hund noch das Kooperationsverhalten zeigt oder nicht. Da man das genauso gut mit einem Pferd nutzen könnte, dachte ich, dass es vielleicht für die eine oder andere hier interessant sein könnte.

In dem Video sieht man die Lichtschranke im Einsatz mit Twist.

Für Details zum Lichtschranken-Bau schreibt bitte einfach Jörg an - oder hier im Thread.  :cheer:

Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 14782 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #1 am: 05. Januar 2022, 10:24:56 »
Wow, sehr cool!  :dops:
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 20681 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #2 am: 05. Januar 2022, 10:31:22 »
:hutab:

Da lacht mein Technikerinnen-Herz :kicher: Die App werde ich mir für Mucki mal runterladen, da kann das Handy besser unbeschadet daneben liegen als im Stall :pfeif:
LG Tine
Krümel, Alkmene & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2730 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #3 am: 05. Januar 2022, 11:04:14 »
Für Pferde stelle ich es mir teilweise nicht ganz so praktisch vor, u.a. wegen Feuchtigkeit, Belastbarkeit (Pferdekopf deutlich schwerer), Platz-/Aufbau im Stall.

Für Hunde: super cool!

Das würde mir für das Training von "Bleib im Lastenrad-Korb"-Training gut gefallen. Muss ich nachdenken.....
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12573 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #4 am: 05. Januar 2022, 14:07:09 »
Für Pferde stelle ich es mir teilweise nicht ganz so praktisch vor, u.a. wegen Feuchtigkeit, Belastbarkeit (Pferdekopf deutlich schwerer), Platz-/Aufbau im Stall.
Für Pferde bräuchte es sicher einen stabileren Aufbau als nur aus Pappe  :nick:. Aber man könnte die Lichtschranke ja auch an einem Brett anbringen.

Zum Thema Feuchtigkeit bin ich allerdings überfragt :nixweiss: , da muss Jörg ran  :cheese:.
Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • (F)Riesenbaby
  • *****
  • Mitglied
  • 1015 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #5 am: 06. Januar 2022, 10:52:51 »
Das ist wirklich sehr cool! Tolle Idee.
Die Welt ein bisschen besser machen mit ecosia.de und schulengel.de.

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupéry (aus "Der kleine Prinz")
  • Gespeichert

  • You can't take the Sky from me
  • ***
  • Mitglied
  • 174 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #6 am: 06. Januar 2022, 16:51:52 »
Vielen Dank für euer Feedback, das ist super motivierend für mich!  :nick:

@Tine: Ich habe zu der App noch eine kleine Dokumentation zusammengestellt. Und falls dir wirklich langweilig ist, der Source Code ist auf Github  ;)

@Sabine: Ich hatte ehrlicherweise noch gar nicht so viel in Richtung Pferd gedacht, da hat mich Esther geschubst  :o Aber wahrscheinlich ist es da wirklich noch nützlicher als beim Hund. Wenn ich an den Hinterhufen arbeite, kann ich halt echt nicht sehen, was der Kopf gerade macht…

Eigentlich brauchst du nur etwas, wo das Pferd seinen Kopf drauf legen kann. Ich habe dazu bei Nina Steigerwald mal den ‚Kooperator‘ gesehen. Von meiner Seite her ist das dann kein Problem, weil ich nur zwei Kästchen brauche, in denen die Elemente der Lichtschranke sind. Im einfachen Fall sind die über Kabel verbunden, könnte aber auch komplett ohne funktionieren. Die muss man dann nur links und rechts anbringen und das sollte es gewesen sein.
Feuchtigkeit und Staub sind natürlich ein Problem, über das ich noch überhaupt nicht nachgedacht habe. Im Moment war ich begeistert, dass es überhaupt funktioniert. In der allerersten Variante habe ich mit einem Tablet gearbeitet, dass der Hund als Nasentarget verwendet. Hat technisch super geklappt. Nur war das Tablet dann nach drei Versuchen so eingespeichelt, dass der Touchscreen nicht mehr funktioniert hat.

Dein Lastenkorb Training hat mich auf eine Idee gebracht. Ich bin gerade dabei, mir einen (sehr stümperhaften) Futterautomaten zusammenzubauen. Dann kann die App nicht nur clicken sondern auch direkt das Füttern übernehmen. Damit könnte ich ein komplett automatisches (Hunde-) Boxentraining aufbauen :juck:

Also wenn ihr weitere Ideen / Vorschläge habt. Immer her damit!

Joerg
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2730 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #7 am: 06. Januar 2022, 17:13:39 »


Ich bin gerade dabei, mir einen (sehr stümperhaften) Futterautomaten zusammenzubauen. Dann kann die App nicht nur clicken sondern auch direkt das Füttern übernehmen. Damit könnte ich ein komplett automatisches (Hunde-) Boxentraining aufbauen :juck:

Also wenn ihr weitere Ideen / Vorschläge habt. Immer her damit!

Joerg

da kannst Du Dich mal beim Pet Tutor schlau machen. Der kann über App gesteuert werden. Der Hersteller weigert sich allerdings standhaft, nach Europa zu verkaufen - wir waren da jahrelang dran, dass wir Generalvertretung werden.

https://smartanimaltraining.com/
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 20681 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #8 am: 06. Januar 2022, 17:21:23 »
Ich hab schon mal einen Probedurchlauf "trocken" gemacht mit variablen Zeiteinstellungen, das ist echt interessant. Schön wäre noch, wenn man irgendwie einstellen könnte, wie der Click sich meldet, bei mir am Handy hat es immer vibriert dann? Das wäre beim Pferd in lauter sicherlich gut. Da hätte ich vermutlich das Handy in der Tasche und könnte nicht direkt als Feedback auf "zurücksetzen" klicken, wenn ein Durchgang nicht geklappt hat :juck: Also man muss ja aktuell nach jedem Durchgang noch händisch auf Click / nicht click drücken, oder?

Edit: Da dachte ich beim Einsatz jetzt zb ans Führen, Longieren und Co, wo es dann eher um Minuten geht als Sekunden.
LG Tine
Krümel, Alkmene & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • You can't take the Sky from me
  • ***
  • Mitglied
  • 174 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #9 am: 06. Januar 2022, 20:02:10 »
Die sind super und könnten, soweit ich das gesehen habe sogar über Bluetooth angesteuert werden. Aber die Preise sind halt echt heftig... Wenn ich für eine Unterscheidungsaufgabe drei haben will legt Esther ein Veto ein  :D
Ganz unabhängig von der Export nach Europa Problematik....

Joerg
  • Gespeichert

  • You can't take the Sky from me
  • ***
  • Mitglied
  • 174 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #10 am: 06. Januar 2022, 20:18:16 »
Ich hab schon mal einen Probedurchlauf "trocken" gemacht mit variablen Zeiteinstellungen, das ist echt interessant. Schön wäre noch, wenn man irgendwie einstellen könnte, wie der Click sich meldet, bei mir am Handy hat es immer vibriert dann?
Exakt, es vibriert wenn die Zeit um ist. Aber wenn du gerne was anderes hättest, programmier ich dir das jederzeit rein. Ginge auch als Einstellungsmöglichkeit.

Zitat
Das wäre beim Pferd in lauter sicherlich gut. Da hätte ich vermutlich das Handy in der Tasche und könnte nicht direkt als Feedback auf "zurücksetzen" klicken, wenn ein Durchgang nicht geklappt hat :juck: Also man muss ja aktuell nach jedem Durchgang noch händisch auf Click / nicht click drücken, oder?
Im Moment musst du dann noch selber clicken, weil ich vermeiden wollte, dass die App clickt, wenn sie nicht entscheiden kann, ob das Verhalten wirklich noch da ist. (Hund beisst dem Trainer nach 2 min abliegen ins Bein -> Click  :lol: ) Mit der Lichtschranke kann die App das sicher stellen und dann automatisch clicken.

Meine Idee (für Hund) war, den Ablauf so unauffällig wie möglich zu signalisieren, damit der Hund nicht das 'Zeit abgelaufen' Signal als sekundären Marker lernt. Das Problem hab ich teilweise schon bei der Vibration. Und ja, im Moment muss man noch selber drücken. Ich habe schon mal mit automatischer Erkennung von Signalwörtern gespielt (Sozusagen 'click' statt 'Alexa' :D ) bin da aber nicht auf eine mich zufrieden stellender Erkennungsrate gekommen (Spracherkennung ist irgendwie baba). Und damit die Dokumentation sinnvoll funktioniert will ich auch die Fehlversuche speichern. Damit müsste man mit einem Click- und einem Fehler-Wort arbeiten. Mit der Gefahr sich schnell einen 'Non-reward' Marker aufzubauen, wovon ich ja kein Fan bin...

Nen Clicker mit zwei Buttons (Click + Reset) ist noch ne Möglichkeit, an der ich grade arbeite.

Zitat
Edit: Da dachte ich beim Einsatz jetzt zb ans Führen, Longieren und Co, wo es dann eher um Minuten geht als Sekunden.
Und da will man dann vielleicht nicht die ganze Zeit einen klobigen Clicker in den Fingern haben. Irgendwie hat alles seine Vor- und Nachteile.

Joerg
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 20681 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #11 am: 06. Januar 2022, 21:36:59 »
Ja ich dachte nur, wenn ich das Handy in der Tasche habe, dann merk ich ja nicht, dass es vibriert nach Zeitaublauf. Funktioniert es mit ausgeschaltetem Display? Sonst müsste es irgendwie um den Hals hängen oder so. Einen Clicker hab ich eh fast nie dabei, sondern nur den Zungenclick. Aber wahrscheinlich ist es für einen eher statischen Aufbau noch besser geeignet. Mit Ton könnte man dann einfach einen Kopfhörer im Ohr haben, das würde das Tier dann ja als Marker auch nicht hören.

Für den Einsatz mit Katze im Wohnzimmer ist es glaub ich schon sehr gut so.
LG Tine
Krümel, Alkmene & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2730 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #12 am: 07. Januar 2022, 05:52:16 »
Die sind super und könnten, soweit ich das gesehen habe sogar über Bluetooth angesteuert werden. Aber die Preise sind halt echt heftig... Wenn ich für eine Unterscheidungsaufgabe drei haben will legt Esther ein Veto ein  :D
Ganz unabhängig von der Export nach Europa Problematik....

Joerg

ja, schweineteuer. Ich habe mir vor Jahren einen geleistet, auch zum Testen. Und ja, auch über Bluetooth ansteuerbar.

Leider hat sich bei mir schon letztes Jahr die Fernbedienung verabschiedet (die "frass" Batterien, wenn man damit viel gearbeitet hat auf Distanz) und auch die Ausgabemechanik/-elektronik am Gerät macht jetzt Probleme - muss mal einer meiner Elektrikerfreunde drüber schauen.

Der gute Mann wird eher nicht nach Europa verkaufen, wir hatten von Anfang an da Diskussionen, weil er wissen wollte, wer wir sind, ob wir R+-orientiert trainieren, usw.

Dann haben wir uns darum bemüht, eine Struktur aufzustellen, um die CE-Zertifizierung möglich zu machen und als das stand, weigerte er sich, uns die dazu notwendigen Informationen rauszugeben......

Ggfs. müsste man sowas wirklich hier in D separat entwickeln für den europäischen Markt (anders, wegen Markenschutz aber ähnlich).

Interesse?  :cheese:
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • You can't take the Sky from me
  • ***
  • Mitglied
  • 174 Beiträge
Re: Lichtschranke für das Kooperationsverhalten
« Antwort #13 am: 09. Januar 2022, 20:30:21 »
OK, erste Versuche übers Wochenende, basierend auf M&M / Skittles-nach-Farbe-Sortierautomaten (Dinge, die die Welt braucht :lol: ). Ergebnis zweitgut  :-X Bluetooth Steuerung funktioniert einwandfrei aber die Hundekekse sind in der Größe unterschiedlicher als Skittles und nicht lackiert => es klemmt und / oder die Kekse landen nicht da wo sie sollen.  :-[

Naja, wenn's einfach wäre gäbe es vermutlich auch mehr davon. Ich werde mal testen, ob ein Förderbandsystem eventuell besser funktioniert.

Habe heute dafür mit KI-basierter Bildverarbeitung gespielt (muss das noch etwas besser aufbereiten und dann stell ich ein Video auf Youtube). Ich brauche eindeutig einen dickeren Rechner mit GPU. Der mir dann sagen kann, dass mein Hund sich hingesetzt hat  :lol:

Joerg
  • Gespeichert