Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Zweibeinstand

  • 16 Antworten
  • 4339 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 4443 Beiträge
Re: Zweibeinstand
« Antwort #15 am: 27. April 2021, 06:45:47 »
 :huch: Huch!
Also man kann Hylling ja nicht mangelnde Kreativität und Balance vorwerfen.... :kicher:
 :juck: Das ist ja komplizierter als gedacht - ich werde heute auch noch mal weiterforschen.  :dops: :dops:
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4443 Beiträge
Re: Zweibeinstand
« Antwort #16 am: 09. Mai 2021, 08:38:16 »
So richtig viel weitergekommen sind wir noch nicht.  :rotw:
Ich habe aber jetzt mal verschiedene Wege verfolgt, um das zeitgleiche Beine heben zu üben.

Versuch 1 war zunächst einmal, dass ich versucht habe, beim Heben des rechten Vorderbeins Dauer aufzubauen. Das war sonst oft ein Signal-hoch-runter-Click-Keks . Also habe ich den Gertengriff, mit dem ich das Signal zum Vorderbein heben gebe, nach dem heben des Bein unter das Röhrbein gelegt. Gedacht quasi als zweites Signal für das halten.  :nick: Das hat soweit gut geklappt, wobei ich mir nicht sicher war, ob der Winzi nicht leicht sein Gewicht auf die Gerte legt und das Bein somit nicht komplett selber trägt. Das war etwas schwierig zu differenzieren.

Das diagonale Hinterbein heben, während das Vorderbein gehalten wird:  :neinnein: geht gar nicht, sagt der Winzi mit einem großen Fragezeichen über dem Kopf.

Versuch 2 hat sich gestern ergeben, nachdem ich ein wenig zufällig vor ein paar Tagen entdeckt hatte, dass der Winzi sein linkes Hinterbein locker und mit Dauer gehoben halten kann.  :dops: Also habe ich die Anfrage anders gestellt: erst das Hinterbein, dann das Vorderbein. Und zwar habe ich das Vorderbein heben mit dem Karpalgelenkstarget angefragt, was wesentlich einfacher, weil wohlbekekster, ist für ihn.  :nick: Damit habe ich ein sehr kurzes Weilchen einen perfekten Zweibeinstand beim Winzi hinbekommen :gogo:...für genau ein Mal.  :cheese:
Es war nicht reproduzierbar  :nixweiss: , aber die Idee finde ich prinzipiell gut und werde daran weiterforschen.

Dadurch das ich gerade so viel mit den Beinen herumpuzzel - sei es heben einzelner Beine oder versetzen einzelner Beine - ist Winzi total positiv stabil im Rumpf geworden wie ich finde.  :dops: Netter Nebeneffekt!
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert