Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Dualgassen selber bauen

  • 80 Antworten
  • 42731 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

IMAS
*

Dualgassen selber bauen
« am: 05. Februar 2014, 22:01:42 »
 :juck: ich bin auf der Suche - konnte aber in der Suchfunktion nichts finden.
Haben nicht ein paar von euch Dualgassen selbst gemacht? Wer könnte mir da weiterhelfen?
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 208
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #1 am: 05. Februar 2014, 22:11:57 »
Lisa, wir haben uns im Stall zusammengetan, insgesamt 80 € investiert und jetzt 8 Dualgassen. Die sind aus LKW-Plane (ebay), geklebt mit Folienkleber, gefüllt mit Stroh. Bisher sind sie super. :cheese:

Es heißt allerdings, dass es nach einiger Zeit sein kann, dass die innen gammeln und dann unbrauchbar werden können. Bisher ist davon nichts zu merken, obwohl sie dauernd draußen gelagert werden.
Sie sind schwer genug, um liegenzubleiben, wo man sie abgelegt hat. Aber dennoch leicht genug, um sie ohne Probleme, hin- und umzulegen. ;) Bissl biegen geht auch...


Mein Abendprogramm ist wechselhaft heute. :kicher:
Bachelor und in den Werbepausen Fütterseminar von Coursera. :lol:
Passt voll gut zusammen. :happy:
  • Gespeichert

IMAS
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #2 am: 05. Februar 2014, 22:16:34 »
Danke für die Info, gibt es hier eine Anleitung? Oder habt ihr alles zusammen geklebt? Ich kann mir das gerade nicht wirklich vorstellen. Also das die Plane die Form einer Dualgasse nur mitn Kleben bekommt.... magst du mir das genauer erklären, wie viel Plane braucht man da? Wäre dir sehr dankbar.
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28924 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #3 am: 05. Februar 2014, 22:21:08 »
ich brauch auch noch Gassen, vier sind zuwenig *seufz*
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

IMAS
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #4 am: 05. Februar 2014, 22:32:15 »
ich brauch auch noch Gassen, vier sind zuwenig *seufz*
Hast du deine gekauft oder selbst gemacht?
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 208
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #5 am: 05. Februar 2014, 22:44:38 »
Die Folie kauft man 2 Meter x gewünschte Breite.

Also unsere sind 2 Meter (oder 2,40?) lang. Wir haben überlegt, wie breit die Gassen geklebt sein sollen, das mal 4 (4 Seiten) plus Klebestreifen-Zugabe. Wenn ich mich recht erinnere, haben wir unsere Plane in 75 cm breite Streifen geschnitten, zu Röhren gefaltet, mit Stroh gestopft, Enden umgeschlagen, zugeklebt.

Wir haben also 4x0,75x2 Meter bestellt, pro Farbe.
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28924 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #6 am: 05. Februar 2014, 22:46:23 »
und das war günstiger als fertige zu kaufen?
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4302 Beiträge
Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #7 am: 05. Februar 2014, 22:56:30 »
Ich hab auch gehört man kann toll Schaumstoff Matratzen nehmen und sie zurecht schneiden... Und dann eben mit folie umwickeln.
Liebe Grüße
Linda, Pony Jim und Pudelkind Zephyr
  • Gespeichert

Melle
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #8 am: 05. Februar 2014, 23:03:18 »
Achtet aber auf die schwere.  Hatten so nachgemachte und die haben die Pferde beim drüber galoppieren mitgeschliffen. Waren viel zu leicht. Wurden vielseitig genutzt. 
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 21086 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #9 am: 05. Februar 2014, 23:07:10 »
Ich hab auch gehört man kann toll Schaumstoff Matratzen nehmen und sie zurecht schneiden... Und dann eben mit folie umwickeln.

Haben wir gemacht, war aber am Ende eine ziemliche Arbeit, und auch garnicht soooo viel günstiger... Aber wir hatten auch Tischdecke, und eine hat an den Enden das dann noch umgenäht.
LG Tine
Krümel, Alkmene & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 208
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #10 am: 06. Februar 2014, 06:54:22 »
@ Heike
Ja, schon günstiger. :cheese: Wir haben annähernd Originalmaße, die Folie ist UV- und wtetterbeständig, angenehm schwer.

8 Gassen für 80 € inkl aller Versandgebühren. Okay, das Stroh hat der SB gespendet. :kicher:
  • Gespeichert

IMAS
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #11 am: 06. Februar 2014, 07:38:47 »
Gabs von dir (Dualgassen) nicht sogar Fotos?
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 36
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #12 am: 06. Februar 2014, 07:57:45 »
Bin gerade dabei, mir Dualgassen aus altem Feuerwehrschlauch zu machen. Den habe ich geschenkt bekommen, jetzt schneide ich mir entsprechend lange Stücke ab, fülle sie mit Plastikmüll und verschließe die Enden mit Kabelbindern. Das Stopfen macht ganz schön Arbeit, aber die fertigen Stangen machen einen guten Eindruck und sind leicht zu transportieren. Mit den beiden, die ich schon habe, werde ich mal ausproboeren, ob die nicht zu leicht sind, wenn doch kommen noch Sandsäckchen mit rein.

Wäre es nicht sinnvoll, ein eigenes Thema dazu aufzumachen in der Bastelecke? Dann findet man die ganzen Anregungen auch wieder.  ;)
  • Gespeichert

IMAS
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #13 am: 06. Februar 2014, 08:33:16 »
MLP das war aber echt günstig bei euch
laut meinen Recherchen kosten zB. bei einem Reitgeschäft 4 Dualgassen mit Einlage um die 170€  :geldalle:

ich steigere gerade bei ebay mit aber momentan werd ich immer überboten  ;)
und Schaumstoff hätte ich schon gefunden, nun stellt sich nur die Frage ob man die LKW Plane mit einer normalen Nähmaschine bearbeiten kann? 

November das mitn Feuerwehrschlauch ist auch ne tolle Idee. Wie lange machst du sie und was haben die ca. für einen Durchmesser?

Und jaaaaaaaaaa würde ein eigenes Thema auch toll finden  :cheese:
  • Gespeichert

Annabelle
*

Re: Dualgassen selber bauen
« Antwort #14 am: 06. Februar 2014, 09:08:45 »
würde nicht mit normaler Nähmaschine nähen... denn ich glaube selbst eine Jeans-Nadel gibt da den Geist auf. Würde ich nur mit der Hand nähen (aua Finger und Blasen sind wohl vorprogrammiert) Oder du gibst es in eine Schneiderei denn mit einer Industriemaschine wird es wohl funktionieren. Oder du klebst es mit Klebeband wie MLP schon schrieb.
  • Gespeichert