Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

belohnungsfutter!

  • 729 Antworten
  • 358210 Gelesen

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

  • Pferdemädchen
  • ***
  • Mitglied
  • 489 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #675 am: 01. Oktober 2023, 22:38:02 »
Wir haben die mifuma Leckerlis auch da  :nick:
Ansonsten bleibt Eo Hippos weiter der Favorit

Ich wollte eben nachbestellen und sehe, dass die Eohippos von 8 auf 6 mm verkleinert wurden.. Wann denn das? Meine letzte Bestellung ist über 2 Jahre her…. Für den Jungspund fänd ich kleiner nicht sooo cool… Wobei er auch die kleinen Kekse wirklich vorsichtig nimmt, auch wenn es mal nur 2-3 sind..
Liebe Grüße, vermouth

A secret makes a woman woman.
  • Gespeichert

  • Pferdemädchen
  • ***
  • Mitglied
  • 489 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #676 am: 05. November 2023, 11:28:36 »
Wir haben die mifuma Leckerlis auch da  :nick:
Ansonsten bleibt Eo Hippos weiter der Favorit

Ich wollte eben nachbestellen und sehe, dass die Eohippos von 8 auf 6 mm verkleinert wurden.. Wann denn das? Meine letzte Bestellung ist über 2 Jahre her…. Für den Jungspund fänd ich kleiner nicht sooo cool… Wobei er auch die kleinen Kekse wirklich vorsichtig nimmt, auch wenn es mal nur 2-3 sind..

Ich hab den neuen Sack bestellt und bin genervt. Die Pellets sind tatsächlich kleiner geworden und haben jetzt Scheunenlädchenpelletgrösse (was für ein Wort :lol: )
Fürs Pferd voll doof, er ist zwar sehr höflich und alles, aber bei so kleinen Pellets fällt zum einen voll viel runter und zum anderen hat er Mühe, die aufzunehmen und „hapst“ schon etwas nach, um auch die letzten Pellets zu erwischen. Nicht doll, aber entspannt meine Hand stehen lassen, kann ich auch nicht richtig.

Leider mag er die aufgequollen überhaupt nicht, sonst wärs jetzt halt sein Schüsselfutter. Also werden die Ponys mal wieder sehr lange Freude dran haben  :roll:

Und ich weiß nicht so recht, was ich als Alternative nehmen kann bzw. möchte. Da er noch wirklich viel Clickerfutter bekommt, bin ich schon auch mit den Preisen etwas knausrig. Aktuell haben wir noch Energiebarren (halbiert), viele verschiedene Okapi-Kekse (Geschenk), Mifuma-Leckerli und die Leinpellets von Urkraft. Aber da brauch ich pro Besuch auch echt viel. Die randvolle Futtertasche wird fast immer min. 3/4 leer.

Die nächste Herausforderung ist: er bekommt ein sehr trockenes Maul. Wenn ich ihn auf den Paddock stelle, hat er kaum Zeit zum Kuscheln, muss immer gleich saufen gehen  :confused:
Wobei ich da überlege, einfach einen Falteimer zu besorgen und den mit Wasser zu füllen, für zwischendurch.

Naja, jedenfalls macht mich das Thema grad irre  :lol: Einen Sack Brandon könnte ich mir noch vorstellen zu besorgen, aber ich weiß gar nicht, wie viel Futter ich noch wo lagern kann  :cheese:

« Letzte Änderung: 05. November 2023, 11:31:19 von vermouth »
Liebe Grüße, vermouth

A secret makes a woman woman.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 21635 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #677 am: 05. November 2023, 12:38:43 »
Für Alkmene ist alles, was kleiner als die Mifuma Leckerli ist, auch immer noch schwierig. Die hat zum Glück nicht so große Probleme mit dem trockenen Maul. (Im Gegensatz zu Krümel).

War wir früher noch in größeren Mengen hatten mit ähnlicher Größe waren die Luzernepellets von Semhof, die können in Clickermengen auch gut trocken gefüttert werden.
LG Tine
Krümel, Alkmene & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 251 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #678 am: 05. November 2023, 13:06:22 »
Wir verfüttern derzeit zerbröselte Wiesenflakes gemischt mit der täglichen Portion Mineralfutter-Pellets.

Gibt es denn Bestandteile aus seinem Schüsselfutter, die du auch trocken aus der Hand füttern könntest?

Eine Zeit lange haben wir auch Equigard unter Wiesenflakes gemischt. (Das war allerdings sehr hochwertig, der Großteil waren Wiesenflakes.)
Liebe Grüße, Anna
  • Gespeichert

  • Pferdemädchen
  • ***
  • Mitglied
  • 489 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #679 am: 05. November 2023, 22:45:37 »
Semhof ist gut, danke! Ich hab mal vier Sorten zu je 3kg bestellt. Vielleicht ist ja was dabei.

Schüsselfutter besteht aus Hafer, zwei Händchen Heucobs und klein–pelletiertem Mifu, daher nicht geeignet. Da bin ich schon froh, endlich das richtige Mischungsverhältnis gefunden zu haben, dass Herr Mäkelig überhaupt frisst  :lol:

« Letzte Änderung: 05. November 2023, 22:56:39 von vermouth »
Liebe Grüße, vermouth

A secret makes a woman woman.
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 15870 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #680 am: 06. November 2023, 20:00:38 »
Ich hatte auch schon von Agrobs die Alpengrün Pellets, die haben 8 mm Durchmesser.
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • Pferdemädchen
  • ***
  • Mitglied
  • 489 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #681 am: 06. November 2023, 20:34:05 »
Ich hatte auch schon von Agrobs die Alpengrün Pellets, die haben 8 mm Durchmesser.

Hatte ich auch schon überlegt, aber da steht die Empfehlung, die Pellets eingeweicht zu füttern, daher war ich mir bisher immer unsicher.

Ich bin gestern eskaliert und habe reichlich dreesy, die Pellets vom Semhof und dann noch Mifuma-Leckerlis sowie die Kräuterheu-Apfel-leckerli vom Scheunenlädchen bestellt. Wir schwimmen bald in Keksen und ich freue mich sehr auf das Durchtesten :dops:
Liebe Grüße, vermouth

A secret makes a woman woman.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 251 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #682 am: 06. November 2023, 21:10:40 »
Füttert ihr eigentlich immer einzelne Kekse?
Liebe Grüße, Anna
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 15870 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #683 am: 06. November 2023, 21:31:01 »
Ich hatte auch schon von Agrobs die Alpengrün Pellets, die haben 8 mm Durchmesser.

Hatte ich auch schon überlegt, aber da steht die Empfehlung, die Pellets eingeweicht zu füttern, daher war ich mir bisher immer unsicher.

Na sowas!?! Ob das früher auch schon so empfohlen wurde? :watch: Bei uns gab es zum Glück keine Probleme.
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 21635 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #684 am: 06. November 2023, 21:31:42 »
Kommt auf die Größe drauf an bei mir, irgendwas zwischen 1-3 Pellets im Normalfall. So nach dem Motto "Steigern geht im Notfall immer" :lol:
LG Tine
Krümel, Alkmene & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Pferdemädchen
  • ***
  • Mitglied
  • 489 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #685 am: 06. November 2023, 22:13:42 »
Bei großen Pellets auch 1-3, große Leckerlis zerteile ich dafür schon im Vorfeld. Eben weil man dann ja auch drei Stück nehmen kann, wenn man mehr braucht oder eben nur ein Teil vom Großen, wenn man nicht viel braucht.

Bei winzigen Pellets (aktuell die Eohippos) nehm ich deutlich mehr, damit meine Hand nicht mit im Maul landet.
Liebe Grüße, vermouth

A secret makes a woman woman.
  • Gespeichert

  • Ein Mal Traber, immer Traber
  • *****
  • Mitglied
  • 1269 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #686 am: 07. November 2023, 13:22:10 »
Ich bin beim Scheunlädchen neulich über Kräuterhau-Apfel-Leckerli gestolpert. 8 mm
Die scheinen neu zu sein. Hab ne Testportion bestellt und es mundet.

https://www.scheunenlaedchen.com/nager-und-kleintiere/pellets/1798/kraeuterheu-apfel-leckerli-8-mm?c=56
Liebe Grüße Angela und das Traberbübchen
  • Gespeichert

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 4133 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #687 am: 08. November 2023, 09:11:23 »
Füttert ihr eigentlich immer einzelne Kekse?
:nick: Reicht dem Herrn Pony absolut, er kaut lange und da die bei uns verwendeten Kekse fast alle die gleiche oder zumindest eine sehr ähnliche Größe haben, geht das supi. Nur als Jackpot gibt es eine handvoll Kekse auf einmal, oder wenn ganz viel Kau-Entspannung nötig ist. Wobei ich für Letzteres meist dicke Kekse nehme, also reguläre Leckerli-Größe.
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 923 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #688 am: 24. November 2023, 21:50:01 »
So, ich bin mal wieder auf der Suche.
Im neuen Stall kriegt Dori Hafer, den nehm ich auch zum Clickern, das geht aber nur unterwegs, weil zuviel runterfällt.
Jetzt hab ich beim Scheunenlädchen eine "Riesenbestellung" aufgegeben aus
Kräuterheu-Wiesengraspellets; Apfelpellets und Bio Wiesenlieschgras-Pellets. Außerdem ist der getrocknete Weißdorn dort deutlich günstiger als anderswo.
Neugierfrage: füttert jemand Hanfpellets? Wenn ja, warum?
Spannend finde ich ja auch, dass Dori früher nie Getreide gekriegt hat, und schon gar keinen Hafer, weil sie Kotwasser und Magen hatte. Zum Magen kann ich nichts sagen, das scheint aber kein Problem mehr zu sein. Nur das Kotwasser, das ist RICHTIG, richtig schlimm fies, wenn es windig ist, unabhängig von den Temperaturen. Sehr interessant, aber die arme Nase :(! Deswegen dachte ich mir, dass ich vielleicht Leinkuchenpellets füttern könnte zum Abbinden? Macht das Sinn? Haben wir hier einen Kotwasser-Thread?
Viele Grüße Eva
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3210 Beiträge
Re: belohnungsfutter!
« Antwort #689 am: 25. November 2023, 06:33:58 »
Hanfpellets nicht, aber eine Stallfreundin hatte mal Hanfleckerlies geholt, hat am Stall wirklich KEIN Pferd gefressen  :cheese:
  • Gespeichert