Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis

  • 17 Antworten
  • 1895 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 380 Beiträge
Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« am: 11. Mai 2016, 15:15:51 »
So, ich stelle jetzt auch mal meine erste Frage....  :rotw:

Ich clickere jetzt mit Faxe (und Maja) noch nicht so lange, habe es quasi dieses Jahr erst wirklich angefangen.
Sowohl Maja wie auch Faxe haben das Prinzip gut verstanden, arbeiten gerne mit und es macht wirklich Spaß.
Das meiste, was wir bisher geclickert haben ist im stehen, also Höflichkeit, Target-Arbeit und die Schlauch-Pyramide
im Anfangs-Stadium.
Ich möchte nun gerne mehr Bewegung ins Pferd bekommen. Da ich Faxe aus Angst-Gründen derzeit nicht reite (und auch
das erst durch clickern langsam wieder erarbeiten möchte) fehlt mir ein wenig der Kalorienverbrauch zum Koppelgang...
Bisher habe ich Faxe nur "normal" longiert, d.h. mit Peitsche, Longe und "HÜ"! Das möchte ich so aber nicht mehr, ich möchte
mein Vertrauen zu Faxe komplett neu aufbauen und ihm eben auch zuhören wenn er etwas auch einfach nicht kann.
Nun gibt es hier ja viele verschiedene Möglichkeiten Bewegungen ins Pferd zu bekommen, siehe Überschrift.
Ich finde der Longenkurs klingt total toll, zumindest das, was man darüber hört. Aber mal eben 45 Euro ausgeben?! Das finde ich
schade an der Vermarktung, man kann sich das nicht mal eben ausleihen und reinlesen... :-\
Ich habe mal mit dem Pylonenkreis angefangen, Faxe hat den Anfang auch gut gemacht, aber ist es das Richtige für den Start?
PRE-WWYLM finde ich auch toll, und die Mattenblume... Ja, und da waren sie wieder, meine ganzen Knoten im Kopf.
Womit sollte ich anfangen, was passiert wenn ich mische!? Erst auf eines konzentrieren, in meinem Fall jetzt auf den Pylonenkreis?
Oder doch lieber mit der Mattenblume beginnen?!   ???

Wäre toll wenn ihr mal eure Meinung dazu äußern könntet :)

Vielen Dank
LG
Sina
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 15788 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #1 am: 11. Mai 2016, 15:32:04 »
Nur ganz kurz, früher hatte man beim LK immer "Geld-zurück"- Garantie, das gilt bestimmt heute auch noch...

Zu den Unterschieden etc. kann ich abends mal mehr schreiben.
LG Tine
Krümeline, Winzi & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2074 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #2 am: 11. Mai 2016, 16:00:03 »
ich bin noch nicht soo lange dabei und habe mich mit dem Longenkurs nur periphär beschäftigt.

Ich finde Pre-WWYLM und WWYLM ganz tolle Übungen - die Ponies übrigens auch - u.a. auch zum "entgiften" von Bewegung.

Wenn Du neben der Bewegung auch an den Seitengängen arbeiten willst, finde ich diese Sachen von Alexandra ganz toll, weil man das sehr kleinschrittig aufbauen kann und die Pferde das Prinzip "von Pylon zu Pylon" sehr schnell verstehen. Der Pylonenzirkel ist dann schon wieder schwieriger, weil Du da neben der Biegung auch gleich noch das selbstständige Gehen (und nicht mit dem Menschen, wie beim WWYLM) erarbeiten musst.

Wenn es Dir "nur" um Bewegung geht, könntest Du einfach auch nur mit Matten quer durch eine Halle oder einen Reitplatz arbeiten und da dann gerades Gehen und/oder Traben erarbeiten.

Stichwort "Panda Catch" - musst Du ein paar Minuten laufen lassen

https://www.youtube.com/watch?v=t_8EfyF9q-U

Mit Matten kann man dann auch schön "schicken" spielen (was dann in Perfektion zu Panda Catch wird), das machen z.B. meine Laudine und auch Finn sehr gerne oder Wettrennen zur Matte, was Xee sehr gerne spielt.

Bewegung bekommt man auch mit einem Gymnastikball.

Die Mattenblume würde ich als eine eher fortgeschrittene Übung betrachten, weil Du da selbst auch schon ziemlich gefordert bist, diese winzigen Gewichtsverlagerungen fein und verständlich abzufragen. Hier würde wohl ein Aufbau erst über pre-WWYLM und dann WWYLM Sinn machen, weil Du Dich sonst komplett "verknotest", denn so einfach, wie die Übungen aussehen, sind sie dann in der Ausführung und Koordination doch nicht :-)
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 16 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #3 am: 11. Mai 2016, 23:22:46 »
Ich finde persönlich den Longenkurs sehr informativ. Es gibt viele Informationen über "das richtige laufen "/gymnastizieren , Biomechanik,Anatomie etc.
Alles wird Schritt für Schritt aufgebaut und es gibt zusätzlich Videos.
Allerdings beruht das ganze ehr auf dem klassischen Ausbildungsweg, daher müsste man sich Gedanken machen wie man das mit dem Clicker sinnvoll verbindet.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 380 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #4 am: 13. Mai 2016, 08:20:10 »
Vielen Dank für die Antworten :)

Den Pylonenkreis werde ich dann erstmal hinten an stellen. Die Mattenblume auch, da wir die Matte als solches auch noch nicht
verstärkt haben.

Nun habe ich also noch PRE-WWYLM und den Longenkurs. Kann man das parallel aufbauen oder sollte man da Zeit zwischen lassen
bis das erste gefestigt ist? Womit anfangen?  :dops:
LG
Sina
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 15788 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #5 am: 13. Mai 2016, 08:35:06 »
Das PreWWYLM würde ich vor den Longenkurs stellen, denn (persönlich) finde ich es einfacher, wenn man die Basis des "gemeinsam um einen Kreis laufen, inkl. Losgehen, Anhalten & Handwechsel" schon kann. Die Übungen aus dem Longenkurs kann man dort dann perfekt mit einbauen und das Pferd weiß schon wo es lang gehen soll und man kann sich auf Details wie Stellung oder feinen Kontakt konzentrieren, ohne sich damit auch noch zeitgleich beschäftigen zu müssen. Außerdem weiß man das meist schon mehr über die Händigkeit des Pferdes etc.

Ansonsten finde ich, unabhängig davon, das gemeinsame um den Kreis gehen (ohne weitere Anforderung) sollte eh der Beginn einer jeden Trainingseinheit sein, das hat etwas sehr meditatives - und die meisten Pferde mögen es auch recht gerne.

Ich hab einige Videos davon (also Pylonenkreis, PreWWYLM, Führen in Stellung etc.) auf Youtube hochgeladen über die Jahre... Hier z.b.: https://m.youtube.com/playlist?list=PLkbwEHYSpOHbiNOWmLrWQjd01UQmpRoKg
LG Tine
Krümeline, Winzi & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 24830 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #6 am: 13. Mai 2016, 08:42:09 »
:uschreib:  :nick:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 380 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #7 am: 13. Mai 2016, 14:39:37 »
Super, danke !!  :D
Den PRE-WWYLM-Thread habe ich mit mehrfach durchgelesen, die Videos geschaut. Alles wichtige aufgeschrieben.
Heute Abend werden wir die erste Einheit angehen. Mal sehen vielleicht ist ja jemand zum filmen da?! Dann werde
ich es mal einstellen.... *hibbel*

LG
Sina
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 20 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #8 am: 05. März 2018, 10:25:25 »
Womit sollte ich anfangen, was passiert wenn ich mische!? Erst auf eines konzentrieren, in meinem Fall jetzt auf den Pylonenkreis?
Oder doch lieber mit der Mattenblume beginnen?!   ???

Wäre toll wenn ihr mal eure Meinung dazu äußern könntet :)

Vielen Dank

Hallo Dat Sinchen!

Hast du inzwischen Erfahrungen sammeln können? Ich stehe gerade vor einem ähnlichen Problem. Aktuell sind Höflichkeit und bald auch Pre-WWYLM am Plan, die Mattenblume wird sobald es wärmer ist sicher auch ausprobiert. Ist es klug, währenddessen die Vorübungen zum Longenkurs zu machen, als Führen in Stellung und Übertreten? Oder erst mal die ersten Einheiten pre-WWYLM abwarten und ein paar Wochen später starten?

LG, Origanum
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 24830 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #9 am: 05. März 2018, 13:13:36 »
Das PreWWYLM würde ich vor den Longenkurs stellen, denn (persönlich) finde ich es einfacher, wenn man die Basis des "gemeinsam um einen Kreis laufen, inkl. Losgehen, Anhalten & Handwechsel" schon kann.

:uschreib:  :nick: :D   das ist einfach eine so tolle Übung mit so vielen guten Auswirkungen, dass danach eigentlich alles leichter sein kann.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 20 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #10 am: 17. März 2018, 20:13:37 »
Okay, Pre-WWYLM vor Longenkurs. Ist notiert  :uschreib:

Hast du sonst noch Tipps, was du vor dem Beginn mit dem Longenkurs erarbeiten würdest?
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 296 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #11 am: 22. März 2018, 17:18:01 »
Hmmm... ich frage mich gerade, welche Voraussetzungen müssen denn Pony und ich erfüllen, um mit Pre-WWYLM starten zu können? Füttern an unterschiedlichen Positionen fällt mir dazu gerade nur ein :juck: (Das können wir noch nicht :cheese: )
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1226 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #12 am: 22. März 2018, 17:38:54 »
Lisa, mit Lucca habe ich das pre-WWYLM schon sehr bald angefangen, nachdem er die Konditionierung auf den Clicker verstanden hatte. Das Zurückfüttern lernen die Pferde dabei (finde ich), und ansonsten müssen sie eigentlich doch "nur" laufen und sich am Menschen orientieren.... :juck: Und wahrscheinlich 10.000 andere Dinge, die wir übersprungen haben :grinwech:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 24830 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #13 am: 22. März 2018, 17:44:18 »
Lisa hast du den Pre-WWYLM Thread schon entdeckt?
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 296 Beiträge
Re: Longenkurs, PRE-WWYLM; Mattenblume; Pylonenkreis
« Antwort #14 am: 23. März 2018, 14:08:44 »
Ja, den habe ich schon gefunden. Danke für den Link :) Ich finde das nur manchmal etwas schwierig aus den langen Unterhaltungen die für mich gerade relevanten Infos herauszufiltern...
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert