Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Die Sache mit dem Führen und dem verführerischen Gras

  • 46 Antworten
  • 4581 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 2143 Beiträge
Re: Die Sache mit dem Führen und dem verführerischen Gras
« Antwort #45 am: 31. Mai 2017, 13:28:53 »
das ist nicht schön. Aber im Moment ist das Gras auch wirklich tückisch und ich bin sehr, sehr froh, dass meine noch "nur" eine Portion gemähtes Gras pro Tag bekommen und erst in ein paar Wochen, wenn das Hauptwachstum rum ist, auf die Weide dürfen.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2302 Beiträge
Re: Die Sache mit dem Führen und dem verführerischen Gras
« Antwort #46 am: 31. Mai 2017, 17:30:45 »
Gute Besserung an den armen Onki :gb:
Interessant, was für ein enormer Unterschied es ist, alleine loszuziehen  :nick: Danke für's Teilen dieser Erfahrung!
Etwas OT aber hoffentlich OK: Wie gewöhnst du die zwei an die Fressbremse, hast du da schon einen Plan?
  • Gespeichert