Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Ekzem

  • 189 Antworten
  • 29960 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 15342 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Ekzem
« Antwort #180 am: 08. Dezember 2017, 01:38:06 »
Bei Chance auch nicht :nick:
LG Tine
Krümeline, Winzi & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1536 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #181 am: 08. Dezember 2017, 09:45:14 »
Also Donna noch Getreide durfte (jetzt nicht mehr wegen EMS) bekam sie sogar als Alleinfutter ein bisschen Hafer. Auf das Ekzem hatte das keine Auswirkung. Müsste man wohl einfach testen ;)
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 681 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #182 am: 08. Dezember 2017, 10:27:02 »
Hmm. Jetzt war ich gerade soweit, dass ich die Hoffnung hatte, dass das blöde Ekzem irgendwann wieder verschwindet, wenn der Bub keine leberbelastenden Dinge mehr futtert, und jetzt bin ich wieder unsicher  :why:

Aber vielleicht versuche ich es über den Winter mal mit den selbstgebackenen Haferflocken-Clickerleckerlis, da sind ja keine Kriebelmücken unterwegs. für den Sommer kann ich mir was anderes überlegen :juck:

Zitat
... ich glaube da würde ich ehrlich gesagt einfach Heucobs nehmen.
Minette darf auch kein bzw. so wenig Getreide/Melasse/Eiweiß wie möglich und wir nutzen die Bergwiesencobs von Derby. Die sind halt sehr klein.
Wie klein denn genau? Die Pellets vom Scheunenlädchen sind uns zu klein, habe ich festgestellt. Die kann Lucca noch nicht richtig aufnehmen, ohne sie mir von der Handfläche zu kratzen  :lol:
Die BioStickies sind von der Größe her in Ordnung, die kann er gut nehmen mittlerweile  :nick:

Darf man denn Heucobs trocken füttern? Ich kenn das nur eingeweicht...
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer -
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 1824 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #183 am: 08. Dezember 2017, 11:38:24 »
Ich nehme die Wiesenchips von Marstall. Die finde ich von der Größe her voll okay und man kann sie auch trocken füttern  :)
LG Kim & Flöckchen & Miss Elly & Trixi

Ne discere cessa! - Höre nicht auf zu lernen!
(Cato)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2002 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #184 am: 08. Dezember 2017, 11:52:59 »
oder die Wiesenflakes von Agrobs (ähnlich wie die Wiesenchips).

Du fütterst ja keine Unmengen davon.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 681 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #185 am: 08. Dezember 2017, 12:22:24 »
Das probiere ich. Vielen lieben Dank!
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer -
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1009 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #186 am: 09. Dezember 2017, 19:30:58 »
Zitat
Wie klein denn genau? Die Pellets vom Scheunenlädchen sind uns zu klein, habe ich festgestellt. Die kann Lucca noch nicht richtig aufnehmen, ohne sie mir von der Handfläche zu kratzen  :lol:
Die BioStickies sind von der Größe her in Ordnung, die kann er gut nehmen mittlerweile  :nick:

Darf man denn Heucobs trocken füttern? Ich kenn das nur eingeweicht...
Dann sind sie vermutlich zu klein. Man kann sie ja trocken füttern, eben weil sie so klein sind  :nick:
Yesterday was history, tomorrow is a mistery, but today is a gift, that is why it is called the present.

Grüße von Minette, Susie & Amelie
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 681 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #187 am: 29. Januar 2018, 13:50:17 »
Wir sind jetzt auf die Wiesencobs vom Semhof gekommen, die sind prima dafür  :dops: Sind wohl trocken fütterbar (steht drauf), Lucca nimmt sie gerne und sie haben wenig Rohprotein, also nicht unbedingt belastender als Heu. Und wirklich teuer sind die auch nicht, mit dem 3 kg-Probepackerl komme ich seeeeeeehr weit (ok, momentan clickere ich auch nicht sooooo arg viel).

Und als Jackpot/höherwertige Kekse teste ich mich gerade durch das Dreesy-Sortiment. Da gibt es schön viel getreidefrei (wenn dann auch mit Luzerne, aber ein bisschen wird wohl nicht schaden), und die getreidehaltigen Sachen muss ich einfach testen, vermutlich stört es nicht, wenn sich die Mengen in Grenzen halten  :nick:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer -
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3177 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #188 am: 29. Januar 2018, 15:40:58 »
Darf man denn Heucobs trocken füttern? Ich kenn das nur eingeweicht...

Es gibt spezielle, die man trocken füttern kann.  :nick:
Ich benutze solche seit inzwischen vier Jahren als Clicker-Leckerlie, eben weil ich jeden Zusatz vermeiden möchte.
Und ich fahre sehr gut damit, meine Stute ist total scharf drauf.

Wir haben diese hier.
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 681 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #189 am: 29. Januar 2018, 15:45:51 »
Danke für den Tip!  :keks:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer -
  • Gespeichert