Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Vorsätze 2017 mit Pferd  (Gelesen 1183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steffi

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1035
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #15 am: 07. Januar 2017, 20:40:21 »

Hallo Ihr,

- für Mána: Viel Gymnastizierung und Akupunktur. Versuchen, die Lahmheit so zu beeinflussen, dass es Mána damit gut geht.
- für mich: Ausbildung zur Reittherapeutin absolvieren und möglichst entspannt den Alltag meistern.

Grüße
Steffi
Gespeichert

Sady

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 206
    • Motionclick.de - Positives Training mit Pferden
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #16 am: 07. Januar 2017, 21:32:27 »

Fürs Pferd: Regelmässiges Training, weiterhin konsequent und soweit wie Möglich "ausschließlich" auf positiver Verstärkung basierend trainieren. Muskelaufbau! Und unseren Agility Platz im Frühjahr bauen und einweihen ;)
Fürs Hundi: Das gleiche gilt auch fürs Hundi! Plus Medical Training!
Für mich: Weiter fortbilden und lernen, lernen, lernen! Naja und sonst das übliche: gesünder ernähren, Abnehmen, mehr Sport ... :D
Gespeichert

skadi

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1840
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #17 am: 07. Januar 2017, 21:39:05 »

Schreib ja in letzter Zeit kaum mehr was, aber da mag ich mitmachen:

Fürs Pferd: gutes vielseitiges Training, eventuell wenn es passt zum Championat im September fahren,
Für die Hunde: Training intensiver aber dennoch lustig gestalten, an Wettkämpfen teilnehmen, aber Spaß steht im Vordergrund, lange Spaziergänge
Für mich: meinen Ehrgeiz und Perfektionismus mal zurückschrauben( das versuch ich eh schon lange), meine Freizeit nicht zuviel verplanen, die Zeit mit meinen Tieren und Lieben genießen
Aber das Wichtigste, dass wir alle gesund bleiben!

Wär doch lustig, wenn wir Ende des Jahres wieder reinschauen und Rückmeldung machen, was wir davon umgesetzt haben  :cheer:
Gespeichert
Alles Liebe von Nathalie und Skadi:))

noothe

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14242
  • Krümel-Mama
    • www.clickertiere.de
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #18 am: 07. Januar 2017, 21:43:15 »

Ja auf jeden Fall :dops:

Ich fand es im letzten Jahr schon eine sehr schöne Idee und freue mich über die vielen schönen Vorsätze die hier schon gepostet wurden  :knuddel:
Gespeichert
LG Tine
Krümeline, Winzi & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire

elli_dimi

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1524
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #19 am: 27. Januar 2017, 11:45:11 »

- Spaß, Spaß, Spaß
- weiterhin viel Zeit im Gelände verbringen (mit Donna soweit möglich, mit Gjonna die Spazierrunden ausbauen und ich auf dem Haffi-Rücken)
- Gjonnas erste zwei Auswärtskurse mit guten Erfahrungen verbinden
- versuchen (insb. die zwei "Oldies") fit und fröhlich durchs neue Jahr zu bekommen und Stalloptimierung
- für mich: einen kleinen Kundenstamm aufbauen und ggf. ein oder zwei interessante Fortbildungen mitnehmen  :cheer:
Gespeichert

Puriu

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 267
  • Der Weg ist das Ziel
    • Puriu
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #20 am: 03. Dezember 2017, 10:59:00 »

Vorsatz Nummer 1
Noch viel mehr mit dem Clicker bei allen Pferden arbeiten.

Vorsatz Nummer 2
Das Clickern mit dem Pferd am Niederrhein bekannter zu machen.

Mein (G)Oldie Unisono
- weiter schön in Alterteilzeit bleiben und passend gymnastizieren.
- Kompliment weiter bearbeiten.
- Spaß haben

Shetty Aram von meinem Stallbesitzer:
- klassische Bodenarbeit zur Gymnastik
- mich mehr um Horse-Agility kümmern, ich denke, dass könnte ihm Spaß machen
- Stress in den Griff bekommen

Welche Vorsätze habt ihr erreicht?
Vorsatz 1: Erreicht....bei den meisten Pferden in meinen Teams arbeiten wir immer mal wieder mit dem Clicker, wenn es nötig ist.
Vorsatz 2: Erreicht und noch in Arbeit. Wir haben am kommenden Sonntag ein Hoffest, wo wir das Clickern noch in 2 Shows vorstellen.

Unisono: Tja, da ist der Sehnenschaden dazwischen gekommen, aber er wird wieder gesund und bald wieder neu trainiert.
Aram: Da Momo in mein Leben getreten ist, musste ich Aram leider wieder hinten anstellen. Aber wenn es möglich ist beziehe ich ihn in das Training mit Mo mit ein, so kann er dem Jungen einiges beibringen.
Gespeichert
Der Himmel wird erst schön durch ein paar Wolken.

noothe

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14242
  • Krümel-Mama
    • www.clickertiere.de
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #21 am: 03. Dezember 2017, 11:08:14 »

Ich möchte die Pferdezeit mehr den Pferden und weniger dem Rest der Welt (Weiterbildung, Miteinsteller etc.) widmen. Und ich möchte laufen, viel laufen. Für mich um wieder etwas Kondition zu bekommen, für den Winzi, weil er es liebt und für's Bein, und für die Krümeline, weil wir weg mal wieder bei den Basics sind, und ich wie jeden Winter voll motiviert bin mit ihr raus zu gehen  :cheese:

Puh, das mit der Pferdezeit fing ziemlich gut an, im Sommer mit meinem Umzug und dem Miniumzug ist es dann doch leider alles etwas abgedriftet, ebenso wie das Laufen. Dafür hatte der Winzi dieses Jahr seinen ersten Kurs, die Krümeline sogar zwei und phasenweise schaffe ich es auch immer mal, ein paar Tage wirklich oft und viel am Stall zu sein.

Außerdem habe ich ein Buch geschrieben  :rotw:
Gespeichert
LG Tine
Krümeline, Winzi & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire

Sonnieh

  • Mitglied
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 564
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #22 am: 03. Dezember 2017, 15:25:33 »

Mit Monty möchte ich:
- seinen Rumpelbauch abtrainieren, d. h. viele Spaziergänge und Bewegungssachen machen
- mit Langzügelarbeit beginnen
- das Longieren weiter ausbauen
- weiter seinen Stresslevel gering halten
- vielleicht mit ihm  im März den Kurs von Sady bei Sanne besuchen (ohne Krümels Herzchen zu zerreissen bei zweitägiger Abwesenheit)
- weiterhin Zuckerschocks bekommen ob seiner Niedlichkeit   :herzbrille:

Mit Freia möchte ich:
- das Kompliment und freien Galopp üben
- weiter meine Angst in einigen Situationen beim reiten in Griff bekommen
- sie möglichst stressfrei durch die Winterzeit bekommen
- weiter harmonisch reiten und das noch ausbauen (evt. doch mal durch einen Kursbesuch ? - reizen würde es mich schon, wenn da nur mein Kopf nicht wäre)
- ihr Gewicht im Griff behalten
- weiterhin verzückt von ihr dahinschmelzen :wolkenherz2:

 :shy: Naja, also Monty hat seinen Rumpelbazch noch, auch wenn wir viele Spaziergänge und im zweiten Halbjahr auch mehr Muskelsachen gemacht haben. Longieren und Langzügel liegen gerade völlig auf Eis und sind für mich gedanklich in weite Ferne gerückt. Aber die letzten drei Sachen haben wir geschafft!  :aufblas:

Bei Freia habe ich weder das Kompliment noch den freien Galopp geschafft, wobei mir das auch mittlerweile echt nicht mehr so wichtig ist. Mein Fokus hat sich mehr auf Balance- und Koordinationsübungen verschoben und was kommt kommt. Meine Angstsituationen beim reiten habe ich mittlerweile gut im Griff - mein sicherer und guter Sitz sowie Konzentration beim atmen hilft mir dabei  :thup: Stressfrei durch die Winterzeit ist, glaube ich, bei ihr nicht recht möglich. Wir sind ein Schrittchen dadurch weiter gekommen, dass ich sie füttere, wenn andere Pferde vorbei geführt werden und sie setzt dann schon oft ihr Keksgesicht auf. Aber es ist und bleibt stressig. Und die letzten zwei Sachen habe ich wieder geschafft - nur kein Kursbesuch!   :gogo: Zwar ist Wiegetermin erst Anfang nächsten Jahres, aber anhand des Bauchgurtes beim Sattel bin ich optimistisch und man hat schon lange nicht mehr so gut ihre Bauchmuskeln bei Bewegung gesehen. Letztes Jahr - also 2016 - hat sie 40 kg abgenommen und das war gut!

Und verliebt bin und bleibe ich heiß und inniglich bei beiden!  :love: :love: :love: :love:
Gespeichert
Gewinke von Sonja
Montys Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?

AbbeyWood

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3658
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #23 am: 03. Dezember 2017, 15:47:21 »

unsere vorsätze sind wohl gesund bleiben und das hufproblem in den griff zu bekommen  :cheese:

Also bis auf Kleinigkeiten wie ein Hufabzess, ein bisschen Durchfall, und die dicken Beine haben wir das Jahr Tierarztfrei überstanden. Außer Chiro, Zahnarzt und sachen die halt nötig sind.
Dass wir beim ersten Zahnarzttermin im Februar das Hautemphysem hatten ignoriere ich, wiel das ging ja dann doch ganz gut aus.
Und die Hufe entwickeln sich super *ganzganzganzganzfestaufholzklopf*

Wir haben sogar viel mehr geschafft als geplant und waren im August auf einem Kurs in einem anderen stall, bzw in einem anderen Bundesland sogar  :cheese:
Gespeichert
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.

Mimmilein

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1644
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #24 am: 03. Dezember 2017, 19:00:26 »

- die Zeit ohne Weide und die damit verbundene Motivation für viel Freiarbeit auf dem Platz nutzen
- es nicht persönlich nehmen und enttäuscht sein, wenn dann die Unlust kommt
-eine Wippe gebaut bekommen und wippen lernen
- eine liebe Freundin mit Pferd zu uns holen  :rotw:
- gemeinsam ganz viel Freude und Gesundheit haben

-Die Zeit ohne Weide haben wir ganz gut genutzt und dann auch herausgefunden, dass die Unlust nicht unbedingt an der Weide liegt, sondern eher an Veränderungen in der Herde.
- ein bisschen enttäuscht bin ich manchmal schon noch, aber es ist besser geworden  :)
- eine super tolle Wippe haben wir und nutzen wir auch fleißig  :dops:
- der Umzug vom Freundinnen-Pferd ist in ganz ganz weite Ferne gerückt und wird wohl auch nicht mehr real werden. Aber wir haben es über den Sommer ziemlich gut hinbekommen gegenseitig mit zum Pferd zu kommen  :)
- Bis auf Prügelverletzungen hat Flocke das Jahr sehr sehr gut überstanden. Dass sie wegen Krankheit, Schwangerschaft und Wegzug ihr Bezugspersonen seit einigen Monaten größtenteils in Reit-Rente ist hätten wir wohl alle nicht gedacht, aber ich finde das eigentlich ziemlich gut  :cheese:
Gespeichert
LG Kim & Flöckchen & Miss Elly & Trixi

Ne discere cessa! - Höre nicht auf zu lernen!
(Cato)

Avaris

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2034
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #25 am: 03. Dezember 2017, 19:47:19 »

- Im neuen Stall endlich zur Ruhe kommen (können) für mich und Frodur und Beständigkeit entwickeln
- Ausprobieren, ob ich (mit Hilfe) Frodur die gymnastizierende Platzarbeit schmackhaft machen kann
- Allgemein unsere "ewigen Schwachstellen" mal mit professioneller (Clicker-) Hilfe angehen
- Abnehmen (wenigstens ein bisschen was)
- Das weltallerschönste und weltallerbeste Gelände wieder erobern, mit Frodur zusammen :freu:
- Lernen, besser mit Stress umgehen zu können

Das ist ganz interessant, sich mal die alten Vorsätze anzuschauen...ich glaube, die für das nächste Jahr werden tatsächlich etwas anders aussehen.

- Im neuen Stall endlich zur Ruhe kommen (können) für mich und Frodur und Beständigkeit entwickeln
---> Ja, zur Ruhe kommen konnten wir ein bisschen, würde ich sagen, und da wir auch immer noch dort stehen ist das wohl auch ein Fortschritt in Sachen Beständigkeit. Aber mir ist auch aufgefallen, dass "Beständigkeit" nicht heißen darf, nichts zu hinterfragen und immer und ewig den Status Quo beizubehalten. Viel wichtiger ist: Hinsehen, wahrnehmen, danach handeln  :nick:

- Ausprobieren, ob ich (mit Hilfe) Frodur die gymnastizierende Platzarbeit schmackhaft machen kann
---> Öhm....nö  :cheese: Aber wir können mit viel, viel Spaß und Begeisterung auf der Weide toben  :cheer: Gymnastizierung ist bei uns mehr in Minischritten drin, ob die nun auf dem Platz, oder im Unterstand, oder da wo wir gerade zufällig stehen passieren...das finde ich aber momentan auch eigentlich OK so  :cheer:

- Allgemein unsere "ewigen Schwachstellen" mal mit professioneller (Clicker-) Hilfe angehen
---> Joa, kann man glaube ich so auslegen  :juck:

- Abnehmen (wenigstens ein bisschen was)
---> Habe ca. 15 kg abgenommen  :dops: Und gute 4-5 davon schon wieder drauf  :cheese:

- Das weltallerschönste und weltallerbeste Gelände wieder erobern, mit Frodur zusammen :freu:
---> Also DAS haben wir wohl gemacht  :dops: Habe aber auch hier gelernt, auf Frodur zu achten und habe erkannt, dass das auch ganz stark von seiner aktuellen Stimmung und der pferdischen Begleitung abhängt...Gelände kann total spaßig und lustig sein, kann ihn aber auch total stressen und überfordern. Wir machen in kleinen Schritten weiter  :cheer:

- Lernen, besser mit Stress umgehen zu können
---> Ich glaube, das habe ich tatsächlich. Zumindest, mal den Mund aufzukriegen.
Gespeichert

Puriu

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 267
  • Der Weg ist das Ziel
    • Puriu
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #26 am: 04. Dezember 2017, 08:56:00 »

Ich finde es toll zu lesen, wie andere auch an ihre Ziele gekommen sind, oder zum Teil auch nicht, weil man die Einstellung einfach geändert hat.

Gespeichert
Der Himmel wird erst schön durch ein paar Wolken.

puppi

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5614
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #27 am: 04. Dezember 2017, 18:44:28 »

Meine Vorsätze sind:

  • Mit dem Anreiten von Szofi zu starten
- Das haben wir 1A hinbekommen - sie geht ziemlich sicher alle 3 Grundgangarten im 4eck und im Gelände :)
  • Mit Szofi je nach Entwicklung die ersten Auswärtstrainings/kurse zu absolvieren
- Das ebenso :) Wir waren zweimal auswärts und das Babypferd war vorbildlich

  • Mit Puppe mal wieder herum probieren wie viel auftrainieren mit der Arthrose geht
- Mehr oder weniger  :rotw: so recht traue ich mich nicht, wobei wir zZ relativ oft Handarbeit machen :dops:
  • Mit Puppe schlank über den Sommer zu kommen
- Definitiv versagt.. Sie ist moppeliger als je zuvor  :roll:

  • Mit allen beiden immer den Spaß an der Arbeit und dem zusammen sein zu bewahren :)
- Absolut erreicht  :jaso: :wolkenherz2: :herzbrille:

Gespeichert
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch

elli_dimi

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1524
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #28 am: 05. Dezember 2017, 14:30:52 »

- Spaß, Spaß, Spaß
definitiv erreicht  :nick:

- weiterhin viel Zeit im Gelände verbringen (mit Donna soweit möglich, mit Gjonna die Spazierrunden ausbauen und ich auf dem Haffi-Rücken)
da habe ich etwas versagt - Haffi war mehr verletzt als fit, mit Gjonna war ich zu feige, Donna war nicht mehr und nicht weniger als sonst draußen denke ich

- Gjonnas erste zwei Auswärtskurse mit guten Erfahrungen verbinden
hat perfekt geklappt  :cheer:

- versuchen (insb. die zwei "Oldies") fit und fröhlich durchs neue Jahr zu bekommen und Stalloptimierung
Donna ist deutlich besser durchs Jahr gekommen, als die letzten Jahre  :D  :dops: :nick: Timmy war bzw. ist ja verletzt.

- für mich: einen kleinen Kundenstamm aufbauen und ggf. ein oder zwei interessante Fortbildungen mitnehmen  :cheer:
kleiner Kundenstamm hat geklappt, Fortbildungen leider nicht (dafür im Hauptberuf ja zusätzlich der Stellenwechsel der mir sehr gut getan hat  :cheer:)

Gespeichert

Fritzi

  • Mitglied
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 643
Re: Vorsätze 2017 mit Pferd
« Antwort #29 am: 09. Dezember 2017, 20:04:40 »

Mein Vorsatz war , glücklich und gesund zu bleiben.
Hab ich geschafft :sigh:
Klar war, es wird schwer. Zu viele Aufgaben und Weichenstellungen standen an.
Jetzt freue ich mich auf das neue Jahr. Das wird schön. Pferdejungs, ich danke euch für die liebevolle , immer kraftgebende Begleitung. 2018 möchte ich zu einem entpannten, fröhlichen Jahr machen. Und man soll es uns ansehen.  :lol: :dops:
Gespeichert
Liebe Grüße,Silvia


Anton, Brevis, Basko, 2 Schafe, 5 Hühner, 1 Hahn