Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: ÜdM Januar 2013: Piaffe (-Vorübungen)  (Gelesen 6978 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bettina

  • Bertafan ツ
  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11881
Re:ÜdM Januar 2013: Piaffe (-Vorübungen)
« Antwort #45 am: 21. März 2013, 13:07:20 »

  • Möglichkeit a: KH üben und nur Reaktionen auf Hand/Gertenzeichen bestärken.
  • oder sogar noch einen Schritt zurück und üben, gerade weiterzugehen, auch wenn ich mich umdrehe

was meint ihr?
Beides? :)
KH üben im HInblick auf eindeutigere Signalkontrolle (bzw. Signalabstimmung - Er scheint bereits deine Körperposition als Signal zu sehen, weniger (nur) das Hand-/Gertenzeichen?) ... das steht dann letztendlich ja schon in direktem Zusammenhang mit deiner Möglichkeit B, würde ich meinen. :nick:

Ich würde wohl damit anfangen, mich in kleinen "Etappen" umzudrehen und zu bestärken, dass er noch "in der Spur" bleibt und dann gezielt das KH abfragen mit deinem Hand-/Gertenzeichen ... vielleicht mit variierender Position deinerseits auch?

übrigens, beim Beine heben waren schon ein bis zwei diaginale Tritte dabei.
:dops:
Gespeichert
VLG
Bettina

tara

  • Gast
Re:ÜdM Januar 2013: Piaffe (-Vorübungen)
« Antwort #46 am: 21. März 2013, 14:04:44 »

Danke, so hab ich mir das gedacht. Ich habe mich in der Vergangenheit wohl mal zu deutlich gefreut, daß er so prompt reagiert (und nicht auf das Zeichen wartet...) das zeit wieder einmal, wie sehr man sich selbst kontrollieren muß bei dem, was man tut.
Clickertraining als Persönlichkeitsbildung....
Gespeichert

Bettina

  • Bertafan ツ
  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11881
Re:ÜdM Januar 2013: Piaffe (-Vorübungen)
« Antwort #47 am: 21. März 2013, 14:16:56 »

Jap. :kicher: Und es zeigt immer wieder schön, dass das Pferd oft ganz andere Sachen als Signal wahrnimmt, als man sich gedacht hat. (Ist bei uns beim Hüfttarget auch so ... ;) )
Gespeichert
VLG
Bettina