Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
 1 
 am: Heute um 16:56:45 
Begonnen von Coco - Letzter Beitrag von Barbara2
Vielen Dank für eure Vorschläge! !! Da wühle ich mich jetzt mal durch  :dops:

 2 
 am: Heute um 11:26:29 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von AbbeyWood
Danke, den tip hab ich gerade von meinem Hufschmied auch bekommen  :dops:

 3 
 am: Gestern um 19:22:07 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von IsiAron


Genau, das wäre für mich auch vergleichbar. Und in beiden Situationen hat das Tier "Stress" und den trainiere ich "weg". Bzw. ich verändere das Verhalten und leite an diesem Verhalten ab, dass es wohl jetzt keinen oder weniger Stress hat.
In meinen Augen ist das aber auch vergleichbar, wenn ein Pferd z.B durch die Vorgeschichte "Stress" hat, wenn da ein Mensch mit Tasche ist. Da kann ich durch eine Veränderung des Verhaltens auch eine Verbesserung der Situation schaffen, indem ich die Gefühle manipuliere -dank Pawlow auf unserer Schulter. Aber ich finds toll dass das geht :cheese:


 4 
 am: Gestern um 18:43:58 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von noothe
Naja da geht es ja eher um ein ganzes Setup mit bekanntem Trigger (Hund trifft auf anderen Hund, springt bellend in die Leine etc.) und man arbeitet mittels Gegenkonditionierung und Desensibilisierung (Hund in der Ferne unterhalb der Reizschwelle = Futter) an einer Verbesserung der Situation.

Wäre gut mich vielleicht vergleichbar mit Ohren vor während anderes Pferd sich annähert dass normalerweise mit angelegten Ohren weggebissen wird :juck:

 5 
 am: Gestern um 18:04:30 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von Avaris
Das kenne ich (mangels Hund) auch nicht. Was trainiert man denn da?

 6 
 am: Gestern um 17:57:09 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von Muriel
davon hab ich keine Ahnung :nixweiss:

 7 
 am: Gestern um 17:10:19 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von Nepomuk
Du könntest gucken, ob du was von Dr. Bowker findest, der hat einige Studien zum Thema durchgeführt. Ob er auf Eisen eingegangen ist, weiß ich so spontan leider nicht...

 8 
 am: Gestern um 16:50:52 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von IsiAron
Was ist für euch der Unterschied z.B zum Leinenagressionstraining beim Hund?
Da manipuliere ich ja auch die Gefühle und sage nicht einfach, dass es ja auch mal okay ist aggressiv zu sein.

 9 
 am: Gestern um 15:46:15 
Begonnen von Muriel - Letzter Beitrag von Sanhestar
das ist die Mounted Police Einheit aus Houston

https://www.thehorseshoof.com/success_Houston1.html

die alten Quellen sind antiquarische Bücher, die ich zu dem Thema vor Jaaahren mal gelesen habe.

 10 
 am: Gestern um 15:13:36 
Begonnen von Coco - Letzter Beitrag von noothe
https://www.easy-dogs.net/home/blog/literatur/gastautor/leben_will_gelernt_zeh.html

Leben will gelernt sein (Wibke Hagemann, Birgit Laser)

Auch ein Buch mit einem sehr speziellen Titel, das aber sehr viele Grundlagen der Hundeausbildung vermittelt.

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10