Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Heu aus Raygras??  (Gelesen 277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kymega

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 197
Heu aus Raygras??
« am: 26. August 2017, 15:30:25 »

Ich brauche euren rat:

Da wir ja dieses Jahr kein Heu in Luxemburg haben, hat unser Biobauer heute 2 Rundballen Heu aus 2.Schnitt von Raygras geliefert.

Unsere Pferde sind alle leichtfutterig. Raygras ist ja eh schon energiereicher und 2. Schnitt noch mehr.

Soll ich das überhaupt füttern?
Gespeichert

Sanhestar

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1610
Re: Heu aus Raygras??
« Antwort #1 am: 27. August 2017, 07:40:35 »

wie sieht's mit Stroh aus? Bekommt ihr das?
Gespeichert
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)

kymega

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 197
Re: Heu aus Raygras??
« Antwort #2 am: 28. August 2017, 23:07:38 »

Nach Stroh hab ich noch nicht gefragt.

Als ich es vor Jahren untergemischt habe, haben die Pferde es liegen lassen und nicht gefressen.
Gespeichert

kymega

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 197
Re: Heu aus Raygras??
« Antwort #3 am: 03. September 2017, 17:02:17 »

Das Problem ist Gottseidank gelöst :dops:

Ich habe von einem anderen Biobauern 8 Rundballen supergutes Heu vom letzten Jahr bekommen zu 55 Euro den Rundballen. Er hat deren genug für ein Jahr.

Ich werde jetzt ein Drittel Raygras mit 2Drittel Heu vom letzten Jahr mischen. Vom Energiegehalt scheint das mir eine gute Lösung.
Gespeichert

Muriel

  • Think positive!
  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23481
    • Click for Balance
Re: Heu aus Raygras??
« Antwort #4 am: 03. September 2017, 17:27:38 »

Juhuu  :D :D :D  Heubeschaffung ist einfach das doofste an der ganzen Haltung in Eigenregie.  :P
Gespeichert
Alles kommt zu dem, der warten kann.

Felix

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4938
Re: Heu aus Raygras??
« Antwort #5 am: 03. September 2017, 23:23:31 »

Also ich finde “Mist loswerden“   ist das schwierigste an Eigenregiehaltung.  :-\
Gespeichert

carry87

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3030
Re: Heu aus Raygras??
« Antwort #6 am: 04. September 2017, 08:59:52 »

man muss sich nur einen Bekannten-/Freundeskreis aus Bauern anschaffen - dann ist das gar nicht sooo schwer  :P

Gut dass ihr Heu bekommen habt :thup: