Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Choice - wieviel Wahlfreiheit kann man seinem Pferd geben?  (Gelesen 2059 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Susi

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Choice - wieviel Wahlfreiheit kann man seinem Pferd geben?
« Antwort #75 am: 12. November 2017, 10:55:22 »

Das Thema finde ich auch mega spannend!
Bisher habe ich einfach nur mitgelesen, mir still meine Gedanken dazu gemacht und reflektiert was bei uns im Training so abläuft.
Ich hätte sehr gerne ein klares Signal, ob er überhaupt mit mir etwas arbeiten möchte, bzw. wäre es natürlich sehr cool, wenn er mir auch mitteilen könnte was er machen möchte.

Zu dem Thema ob er was machen möchte sieht das aktuell so aus:
Ponymann stellt sich häufig am Reitplatzeingang auf (Reitplatz liegt quasi mitten auf dem Paddock) während ich am Aufbauen bin (z.B. Pylonenzirkel fürs WWYLM). Eindeutiger kann er eigentlich nicht sagen, dass er was machen möchte finde ich.

Natürlich ist das nicht immer so, wenn er nicht am Eingang wartet stelle ich mich dort hin und rufe ihn.
Kommt er dann trotzdem nicht, gehe ich näher zu ihm hin, streiche vielleicht über dir Kruppe und rufe ihn nochmal, dann kommt er eigentlich immer mit. Dazu muss man sagen, er hat 24 Stunden Heu und nutzt das auch konsequent aus, steht also quasi immer am Heu. Halfter überziehen und ihn somit zum mitkommen zwingen tue ich nicht.

Wenn ich jetzt so darüber nachdenke habe ich doch eigentlich seine Meinung nicht respektiert und darauf "bestanden", dass er mitkommt wenn ich direkt zu ihm hingegangen bin und ihn nochmal gefragt habe. Quasi ob er sich wirklich ganz sicher ist nicht mitkommen zu wollen, statt ihn an solchen Tagen einfach in Ruhe zu lassen. :rotw:

Also wäre sein Signal für mich dafür, dass er etwas machen möchte, dass er am Reitplatzeingang wartet, oder??

Oder ist es okay ihn zu rufen und dann zu schauen, ob er kommen möchte, aber dann ist es ja irgendwie nichtmehr 100%ig seine eigene Entscheidung, oder??
Sollte ich mir etwas anderes einfallen lassen?

Ich weiß viele Fragen und es ist mir nicht leicht gefallen meine Gedanken in die richtigen Worte zu fassen aber ich hoffe ihr könnt verstehen was ich meine :confused:
Und ich hoffe das sind jetzt keine all zu blöden Fragen :tuete:


Gespeichert

Sanhestar

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1610
Re: Choice - wieviel Wahlfreiheit kann man seinem Pferd geben?
« Antwort #76 am: 12. November 2017, 11:50:42 »

hmm - manchmal können sie auch einfach nicht kommen. Es steht ein ranghöheres Pferd so, dass das eigene Pferd nicht vorbeikommt oder es fehlt eben noch der letzte Bissen zum satt sein.

Ich frage da auch durchaus mal an, wenn eines von meinen noch frisst - ich verwende hierzu einen Seil-Halsring als Signal "Du bist dran, kein Anderer!" u.a. auch deswegen, weil ich nicht immer am Eingang von einem arbeitswütigen Pony gemobbt werden möchte.

So, hat also Pony Nase im Futter und kommt auf das Zeigen vom Halsseil vom Futter weg, dann ist es willens, was zu machen. Geht der Kopf sofort wieder runter oder kommt garnicht hoch, dann lasse ich Pony in Ruhe und frage ggfs. später nochmal nach.
Gespeichert
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)

Susi

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Choice - wieviel Wahlfreiheit kann man seinem Pferd geben?
« Antwort #77 am: 12. November 2017, 19:36:20 »

Stimmt, vielleicht kann er auch manchmal nicht, daran habe ich auch noch nicht wirklich gedacht. Also zumindest nicht an solche Dinge wie du es jetzt geschrieben hast, sondern eher an Dinge die ihn alleine betreffen oder Fehler die ich vlt gemacht habe.

Einen Ausrüstungsgegenstand einfach zu präsentieren ist wirklich eine nette Variante, das werde ich auch ausprobieren, Dankeschön!   :cookiesbig:
 
Gespeichert