Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Fellsattel, Physiopad und Co.  (Gelesen 114096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

krümelzwerg

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #15 am: 13. September 2010, 22:54:23 »

mir gehts genauso...jetzt wo der Fellsattel weg ist, heule ich ihm insgeheim doch etwas nach. Hatten den Christ Butterfly in Pony. Aber meiner ist ja auch nur 1,30 m.

Grübele gerade ob ich mir ein Ride on-Pad gönnen soll und das evtl. noch etwas mit Fell pimpen... :confused:
Gespeichert

Bettina

  • Bertafan ツ
  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12084
Re:Fellsattel
« Antwort #16 am: 13. September 2010, 22:56:23 »

Ist denn der Butterfly bis auf die Form irgendwie anders? "Besser"?
(Hattest du den nicht hier auch eingestellt? :juck:)
Gespeichert
VLG
Bettina

Melli

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1301
Re:Fellsattel
« Antwort #17 am: 20. September 2010, 00:05:42 »

ach, ich grüble zur Zeit auch
so ein Fellsattel hats mir schon angetan..aber manche Bareback Pads sehen ja auch nicht schlecht aus ;)
Mir ist halt wichtig, dass es nicht rutscht..und es ein klein wenig polstert, ich aber dennoch alle Bewegungen vom Pferd spüre
bin dankbar über alle Erfahrungswerte
Gespeichert
Liebe Grüße von Melli RB-Pony Hvatur und Hund Simba.

Munk

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 345
Re:Fellsattel
« Antwort #18 am: 20. September 2010, 08:06:09 »

Ich habe mir jetzt einen Premium von Christ bestellt, werde dann berichten, wie er mir taugt. Vergleichbare Modelle von anderen Firmen sind anscheinend gar nicht mehr billiger als Christ O.O .
Gespeichert
Liebe Grüße
Julia und Mahaleb und Sugar :-)

krümelzwerg

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #19 am: 21. September 2010, 23:27:39 »

Mir hat beim Butterfly sehr gut gefallen dass er so ausgeprägte Pauschen hinten und vorne hat. Auch der Premium hat super Sicherheit vermittelt, aber beim Butterfly hatte ich noch mehr das Gefühl.
Gespeichert

Noryel

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #20 am: 29. März 2012, 20:41:21 »

So ich kram den himmelalten Thread mal raus, weil ich brauche  :help:

Und zwar ich wollte mir für meinen Zwergi ein Barepak-Pad kaufen, hab mich jetzt allerdings für einen Fellsattel Premium Plus entschieden. Bin mir aber net ganz sicher ob ich eine Pony- oder Warmblutgröße nehmen soll. Hab einen eher kräftigen (nicht dick  :cheese:) Haflinger mit ca. 1,46, der so mittellang ist und nicht zu vergessen mein Allerwertester soll ja auch noch reinpassen. Leider hab ich keine Möglichkeit ihn zu probieren.

Was ist den eure Erfahrung zu den Größen?

lG
Caro
Gespeichert

hyxc

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2143
    • www.hylling.de
Re:Fellsattel
« Antwort #21 am: 29. März 2012, 20:47:45 »

Ich hab Größe Pony und passe tatsächlich rein ;) obwohl ich auch nicht die schlankeste bin.

Leider ohne Reiter:

Gespeichert
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc

Ramona

  • Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1906
Re:Fellsattel
« Antwort #22 am: 29. März 2012, 21:19:15 »

Meine SB passt mit Hosengröße 42 auch noch gut in den Pony Premium :)
Gespeichert
Carpe Diem - denn das Leben ist kurz

Noryel

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #23 am: 29. März 2012, 21:26:42 »

Danke für eure Antworten  :dops:
Na ich denke, da werd ich wohl mit meinem 38er Hinterteil auch im Pony Platz haben.
Ponygröße für meinen Ponymann. Haben ja eh schon beim Halfter WB-Größe (naja ein großer Dickkopf braucht halt viel Platz  :cheese:)
Gespeichert

Bettina

  • Bertafan ツ
  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12084
Re:Fellsattel
« Antwort #24 am: 29. März 2012, 22:02:41 »

Ich habs anders erfahren. :rotw:

Ich hatte auf Berta auch mal den Pony Premium liegen:

(Da ist nur soviel Kram drunter, weils keiner mit "Plus" ist. ;))

Erstens geb ich mittlerweile denen recht, die hier im Forum meinten, er sähe ein bisschen winzig auf so viel Haflinger aus ;) und zweitens war ich mir durchaus nicht sicher, ob mich die Pauschen vorne und der Kram in der Sitzfläche hinten nicht doch ein bisschen "einengen". Also, klar, das ist alles nur Schaumstoff, aber ich fühlte mich da komisch reingesetzt. :nick:

Und zwar vor allem verglichen mit einem Basic Plus in Größe WB:

In dem saß ich fiel bequemer und freier und der deckt auch Berta deutlich besser ab.

Ich hab übrigens Hosengröße 36.

Fazit: Ich persönlich komme mit der Pony-Größe beim Premium nicht zurecht, weil eben vorne auch noch die Pauschen sind. Beim Basic (ohne die Pauschen vorne) sähe das vermutlich nochmal anders aus, bei dem ist es aber wiederum auch eigentlich wurscht, wie groß der ist.

Generell kommts bei der Größenwahl fürs Pferd glaub ich in diesem einzigen Fall (bei anderen Sätteln natürlich eher nicht ;)) hauptsächlich auf optische Gesichtspunkte an. Der Fellsattel leistet ja keine Druckverteilung, die das Gewicht des Reiters irgendwie auf die ganze Fläche verteilen würde, deswegen ist es auch wurscht, ob der nun ein bisschen länger oder kürzer ist.

In was sitzt du denn sonst so? Wenn du es gewohnt bist, recht "eingerahmt" zu sitzen, kann ich mir den Pony Premium z.B. auch schon wieder besser vorstellen. :nixweiss:

Gespeichert
VLG
Bettina

Noryel

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #25 am: 01. April 2012, 14:26:48 »

Danke Bettina für deine Meinung!
Ich denk, dass ich mir doch eine WB-Größe zuleg.
Normalerweise habe ich einen Westernsattel (paßt ihm leider nimma) und da ist von "eingerahmt" sitzen nicht die Rede!
Gespeichert

Phanja

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #26 am: 01. April 2012, 16:45:16 »

Ich hab den Basic Plus in größe Pony - der sieht an sich auch etwas winzig aus auf dem Tinker, aber wir kommen damit prima zurecht.
Gespeichert

sparko

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #27 am: 01. April 2012, 18:52:37 »

habe auch eine pony größe. zu bedenken ist ja auch der "umfang" vom pferd, bei meinem oldie zB war der warmblut einfach zu groß, hab auf beiden seiten im letzten loch gegurtet und er war noch zu locker!
Gespeichert

Issil

  • Gast
Re:Fellsattel
« Antwort #28 am: 23. April 2012, 12:38:59 »

Hallo!
Also ich möchte mir auch einen Fellsattel kaufen. Jetzt hat aber jemand behauptet, das die rutschen, vor allem wenn man eine Satteldecke drunter gibt. Stimmt das? Also ich würde gerne einwenig ohne reiten, aber ganz ohne auch nicht. Mit Fellsattel ist es für Ivory sicher angenehmer, dachte ich mir.
Achja kennt wer den Plus und den einfachen? Ist der Plus von Christ wirklich besser? Ich würde mir nämlich den Österreicher (da gibt es aber diese Zusatzpolster nicht) kaufen, steh einfach auf meine Heimat. Aber da es ja doch keine geringe Ausgabe ist, will ich mich zuerst mal informieren. Ist zB. der Premium plus wirklich so viel besser für das Pferd? Zahlt es sich aus, Euro 60,-- dafür mehr zu bezahlen. Bzw. geben die Pauschen wirklich soviel mehr Sicherheit, also ohne. Achja ich bin noch recht wenig ohne geritten, und auch so steig ich gern mal ab, wenn es nicht zum Absteigen ist.
Also mit oder ohne "plus", mit oder ohne Pauschen, was würdet ihr mir raten. Danke!
Gespeichert

Bettina

  • Bertafan ツ
  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12084
Re:Fellsattel
« Antwort #29 am: 23. April 2012, 21:12:32 »

Wenn du nicht anderweitig rumpolstern willst, würde ich persönlich dir zum Plus raten. :nick:
Mir ist der "Nicht-Plus" (also ohne zusätzlichen Verbundschaum) eher ein bisschen zu wenig.

Wenn du gerne bastelst und zudem ohnehin immer noch eine Satteldecke unter den Fellsattel legen würdest, kämest du mit einer Schabracke, auf die du nochmal Taschen nähst und da selber Verbundschaum rein tust, aber vermutlich günstiger weg.

Ob mit oder ohne Pauschen:
Ich finde, die Pauschen geben schon mehr Halt... müssen aber zur Normalposition deiner Beine passen, sonst kann des bissl Fell mit Schaumstoff einen tatsächlich auch einengen. Das ist aber sicher ganz individuell von der Pferd-und-Reiter-Kombi zum einen und von der Größenrelation Mensch-Fellsattel zum andern abhängig. Insofern rate ich da gar nix :cheese:, teile aber mit, dass mir der Premium in Größe Pony auf Berta nicht so gut gepasst hat.

Würd ich mir einen kaufen, nähme ich vermutlich den Basic Plus in Größe Pony oder den Premium Plus in Größe WB.

Übrigens hab ich nun bald alle Varianten durch; Phanja war so lieb, ihren Basic Plus in Pony mal mitzubringen. :dops:


Basic Plus in Pony


... und mit mir, Test fand rein aus Optikgründen statt, es muss keiner wegen des zu kurzen Sattelgurtes schreien. ;)

Ach ja... und wegen Rutschen: Meine Tanja reitet ihrer WB-Stute immer mit Fellsattel plus Satteldecke (in erster Linie weil sie es pflegeleichter findet, die Satteldecke zu waschen, ihr Pferd schwitzt sehr leicht) und da rutscht bei ihr gar nichts.
Als ich ihre Kombi ausprobiert hab, ist mir die Satteldecke bissl nach hinten weggerutscht, aber der Fellsattel an sich eigentlich nicht.


Basic Plus WB
Gespeichert
VLG
Bettina